+
Jared Kushner soll sich während des Wahlkampfes unerlaubt betätigt haben.

Sonderermittler schaltet sich ein

Medienbericht: Trump-Schwiegersohn droht neuer Ärger

US-Präsident Trumps Schwiegersohn Jared Kushner soll während des Wahlkampfes versucht haben, Geld von ausländischen Investoren für seine Immobilienprojekte einzuwerben.

Washington - Daher wolle US-Sonderermittler Robert Mueller nun auch außerhalb der Russlandaffäre gegen ihn ermitteln, berichtete CNN am Montag. Muellers besonderes Interesse an diesen Finanzfragen sei nicht klar.

Bislang hatten sich die Untersuchungen auf Kushners Kontakte nach Russland und die Anklage gegen Russland wegen Beeinflussung der US-Präsidentenwahl 2016 konzentriert. Nun sollen Kushners Versuche, während des Wahlkampfes Kontakte zu Investoren aus 15 Ländern aufzunehmen, untersucht werden.

Eine Woche nach Trumps Wahl zum US-Präsidenten hatte sich Kushner mit dem Vorstand der chinesischen Versicherungsgruppe Anbang getroffen, wie die „New York Times“ berichtet hatte. Zuletzt waren Kushners Bemühungen, Gelder für ein Bürogebäude in New York zu gewinnen, publik geworden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod“: Tagesschau-Kommentator zieht drastischen Vergleich
Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern verändert nicht nur die politische Situation im Freistaat - sondern beeinflusst auch die Bundespolitik. ARD-Mann Thomas …
„Wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod“: Tagesschau-Kommentator zieht drastischen Vergleich
Journalistin Mesale Tolu reist zurück in die Türkei - und rechnet damit, ins Gefängnis zu kommen
Nach dem Verschwinden des regierungskritischen saudischen Journalisten Chaschukdschi in Istanbul haben der türkische Präsident Erdogan und der saudische König Salman …
Journalistin Mesale Tolu reist zurück in die Türkei - und rechnet damit, ins Gefängnis zu kommen
Strauß-Vertrauter und CSU-Vordenker Wilfried Scharnagl ist tot
Der frühere CSU-Vordenker Wilfried Scharnagl ist gestorben. Er war einst enger Vertrauter von Franz-Josef Strauß.
Strauß-Vertrauter und CSU-Vordenker Wilfried Scharnagl ist tot
Pressekonferenz von Seehofer: Klebt der CSU-Chef an der Macht? Seine Antwort sorgt für Lacher
Am Tag nach der Landtagswahl in Bayern sind die Machtoptionen klar. Zwischen CSU und Freien Wählern könnte es schnell zum Deal kommen. Oder haben die Grünen doch noch …
Pressekonferenz von Seehofer: Klebt der CSU-Chef an der Macht? Seine Antwort sorgt für Lacher

Kommentare