Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
+
Osama Bin Laden stammt aus einer wohlhabenden, saudischen Unternehmerfamilie.

Geplant war der Bau einer Festung

US-Truppen vergessen Bin Ladens Tagebuch

Washington - US-Spezialkräfte sollen bei der Tötung von Osama bin Laden dessen Tagebuch in seinem Versteck in Abbottabad vergessen haben. Die Aufzeichnungen erweisen sich als äußerst pikant.

Die persönlichen Aufzeichnungen Bin Ladens befänden sich nun in den Händen von pakistanischen Behörden, berichtete die pakistanische Zeitung „The News“ am Mittwoch. Bei der 40 Minuten dauernden US-Operation im Mai vergangenen Jahres hatten die Navy Seals Dokumente, Festplatten, DVDs, Videos und Mobiltelefone mitgenommen.

Aus dem Tagebuch gehe hervor, dass Bin Laden für die Konstruktion seines festungsartigen Verstecks einen Beamten bestechen musste, schreibt die Zeitung weiter. Der Topterrorist habe dem zuständigen Behördenvertreter für das Land 50 000 Pakistanische Rupien (etwa 390 Euro) gezahlt. Im jüngsten Korruptionsbericht von Transparency International landete Pakistan auf Platz 139 von 182.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bamf will unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber zurückholen
Im Asylstreit übt Kardinal Marx Kritik an Markus Söder und Horst Seehofer. Derweil will das Bamf einen wohl unrechtmäßig abgeschobenen afghanischen Asylbewerber nach …
Bamf will unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber zurückholen
Maghreb-Staaten und Georgien bald "sichere Herkunftsstaaten"
Die große Koalition will die Asylverfahren für Schutzsuchende aus Georgien und den Maghreb-Staaten verkürzen. Auch die FDP ist dafür. Das Vorhaben könnte aber erneut am …
Maghreb-Staaten und Georgien bald "sichere Herkunftsstaaten"
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Ohrfeige für die CSU, Opposition im Aufwind
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Hier schreiben Mike Schier und Christian Deutschländer, die Landtags-Korrespondenten des Münchner Merkur.
Landtagswahl 2018 in Bayern im News-Blog: Ohrfeige für die CSU, Opposition im Aufwind
Boris Johnson: Brexit kann noch gerettet werden
Erstmals meldet sich der im Streit um die neuen Brexit-Pläne zurückgetretene Ex-Außenminister Johnson wieder zu Wort. Er greift die Premierministerin hart an - ihren …
Boris Johnson: Brexit kann noch gerettet werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.