+
Donald Trump bei der zweiten TV-Debatte mit Hillary Clinton.

US-Wahl 2016

Trump für Drogentest vor nächster TV-Debatte mit Clinton

Portsmouth - Der US-Republikaner Donald Trump hat vorgeschlagen, dass er und seine Rivalin Hillary Clinton sich vor der nächsten Fernsehdebatte einem Drogentest unterziehen.

Bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Portsmouth (Bundesstaat New Hampshire) verwies Trump auf seiner Ansicht nach merkwürdiges Verhalten der Demokratin beim TV-Duell am 9. Oktober.

„Ich weiß nicht, was mit ihr vorgeht“, sagte Trump. Am Anfang der Debatte sei Clinton total „aufgedreht“ gewesen, dann sei ihr die Puste völlig ausgegangen. „Warum machen wir nicht einen Drogentest?“ fragte der republikanische Präsidentschaftskandidat.

Die dritte und letzte Debatte dieses Wahlkampfes findet am kommenden Mittwochabend (Donnerstag 0300 Uhr MESZ) in Las Vegas statt. Gewählt wird am 8. November.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„So fangen Diktatoren an“: Gegenwind für Trump aus eigener Partei
München - Donald Trumps Presse-Schelte schlug weltweit hohe Wellen. Nun mehren sich auch in seiner eigenen Partei die kritischen Stimmen. Senator McCain wird deutlich. 
„So fangen Diktatoren an“: Gegenwind für Trump aus eigener Partei
Seehofer fordert Ende der CSU-Debatte über Merkel
München - CSU-Chef Horst Seehofer fordert ein Ende der parteiinternen Debatte über die neuerliche Kanzlerkandidatur von CDU-Chefin Angela Merkel. Ob es gelingt, die …
Seehofer fordert Ende der CSU-Debatte über Merkel
Prozess gegen 16-jährigen Terrorverdächtigen hat begonnen
Im September nahm eine Spezialeinheit der Polizei in Köln einen 16 Jahre alten Syrer fest. Der Vorwurf: Vorbereitung eines Terroranschlags. Nun steht er vor Gericht.
Prozess gegen 16-jährigen Terrorverdächtigen hat begonnen
Russland hofft auf „Post-West-Weltordnung“
München – Russlands Außenminister Sergej Lawrow erlebt in München ein Spektakel aus der ersten Reihe: die Suche des Westens nach sich selbst. Wie viel der Unruhe die …
Russland hofft auf „Post-West-Weltordnung“

Kommentare