+
Auch viele Amerikaner waren von den Ergebnissen geschockt.

Homepage nicht erreichbar

Flucht vor Trump? Seite von Kanadas Einwanderungsbehörde überlastet

Washington - Folgt der möglichen Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA eine große Auswanderungswelle? Online-Portale der kanadischen Einwanderungsbehörde waren zeitweise überlastet.

Webseiten der kanadischen Einwanderungsbehörde waren in der US-Wahlnacht teilweise nicht mehr zu erreichen. Viele Amerikaner hatten während des Wahlkampfes immer wieder - scherz- oder ernsthaft - angekündigt, aus den USA auszuwandern, sollte Präsidentschaftskandidat Donald Trump gewinnen. Ob die Seiten wegen Überlastung nach Trumps überraschendem Vorsprung zusammengebrochen waren, blieb bis bislang unklar.

Auf dem offiziellen Twitter-Account des Kanadas hieß es noch in der Nacht: „In Kanada sind Immigranten dazu eingeladen, ihre kulturellen Traditionen mitzubringen und sie mit den kanadischen Bürgern zu teilen.“ Trump hatte im Wahlkampf Einwanderer wiederholt kriminalisiert und eine Null-Toleranz-Politik angekündigt.

Alle Infos rund um die US-Wahl 2016 finden Sie im Live-Ticker. Erste Reaktionen aus der deutschen Politik gibt‘s hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thüringen-Wahl 2019: Wann gibt es eigentlich ein Ergebnis?
Ergebnis der Landtagswahl in Thüringen 2019: Wer wird stärkste Kraft im Freistaat? Welche Koalitionen sind möglich? Wir halten Sie auf dem Laufenden.
Thüringen-Wahl 2019: Wann gibt es eigentlich ein Ergebnis?
Wahl-O-Mat Thüringen 2019: Hier finden Sie das Wahl-Tool zur Landtagswahl - jetzt online
Vor der Landtagswahl hilft der Wahl-O-Mat Thüringen 2019 dabei, die Parteien zu vergleichen. So finden Sie heraus, wer Ihre Ansichten vertritt.
Wahl-O-Mat Thüringen 2019: Hier finden Sie das Wahl-Tool zur Landtagswahl - jetzt online
Brexit-Einigung erzielt - aber Johnson spürt Gegenwind vom eigenen Partner
Der Brexit-Deal ist fertig ausgehandelt, die EU und Großbritannien haben sich geeinigt.Boris Johnson spürt aber den Widerstand vom eigenen Koalitionspartner. Der …
Brexit-Einigung erzielt - aber Johnson spürt Gegenwind vom eigenen Partner
Trump über Nancy Pelosi: "Sie ist eine sehr kranke Person!"
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump und seine demokratische Gegenspielerin Nancy Pelosi sind einmal mehr aufs Schärfste aneinandergeraten.
Trump über Nancy Pelosi: "Sie ist eine sehr kranke Person!"

Kommentare