+
Donald Trump holt in Umfragen auf Hillary Clinton auf.

US-Wahl 2016

Clintons Vorsprung auf Trump schmilzt, Sanders hätte bessere Karten

Washington - Bei der US-Wahl 2016 schmilzt laut Umfragen der Vorsprung von Hillary Clinton auf Donald Trump zusammen. Bessere Karten hätte Konkurrent Bernie Sanders.

Der Vorsprung von Hillary Clinton für den Fall eines Duells gegen Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl im November schrumpft: Eine am Freitag von CBS News und der "New York Times" veröffentlichte Umfrage sieht die mutmaßliche Kandidatin der Demokraten nur noch bei 47 Prozent gegenüber 41 für den Republikaner. Der Vorsprung schmolz damit von zehn Prozentpunkten im Vormonat auf sechs Punkte.

Sollte statt Clinton der selbsternannte Sozialist Bernie Sanders von den Demokraten ins Rennen geschickt werden, hätte er der Umfrage zufolge bessere Siegchancen gegen den rechtspopulistischen Trump: Er hätte mit 51 Prozent die Nase vorn, Trump käme nur auf 38 Prozent. Allerdings hat Sanders keine ernsthaften Chancen mehr, Ex-Außenministerin Clinton im Rennen um die Kandidatur der Demokraten zu überholen.

Für die Erhebung wurden laut "Times" 1300 registrierte Wähler befragt, die Fehlerspanne wurde mit drei Prozentpunkten noch oben oder unten angegeben.

Alle aktuellen Entwicklung zu den Vorwahlen in den USA lesen Sie hier in unserem News-Ticker.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doch nicht minderjährig? Viele Flüchtlinge geben falsches Alter an - „Es gibt einen Graubereich“
Laut einer Studie der Rechtsmedizin Münster geben viele junge Geflüchtete ein falsches Alter an. Warum tun sie das?
Doch nicht minderjährig? Viele Flüchtlinge geben falsches Alter an - „Es gibt einen Graubereich“
Koalition streitet um Weg zu mehr Klimaschutz
Der 20. September wird ein wichtiges Datum: dann sollen die Bürger Klarheit haben. Die Koalition will ihre Strategie vorlegen. Wie soll Deutschland Klimaziele erreichen? …
Koalition streitet um Weg zu mehr Klimaschutz
Grönemeyer positioniert sich deutlich und löst so enorme Debatte aus - auch Hayali mischt jetzt mit
Dass Herbert Grönemeyer auf der Bühne laut wird und sich gegen Rechts stark macht, ist nichts Neues. Jetzt löst ein Video Wirbel aus, der Name Goebbels fällt.
Grönemeyer positioniert sich deutlich und löst so enorme Debatte aus - auch Hayali mischt jetzt mit
Klima-Streit bei Anne Will: Scheuer verpasst Özdemir Tiefschlag - ARD-Zuschauer toben
Bei Anne Will ging es am Sonntag um Klimapolitik. Nach dem Zoff zwischen Cem Özdemir und Andreas Scheuer schaltet sich jetzt die Twitter-Gemeinde ein.
Klima-Streit bei Anne Will: Scheuer verpasst Özdemir Tiefschlag - ARD-Zuschauer toben

Kommentare