+
Donald Trump holt in Umfragen auf Hillary Clinton auf.

US-Wahl 2016

Clintons Vorsprung auf Trump schmilzt, Sanders hätte bessere Karten

Washington - Bei der US-Wahl 2016 schmilzt laut Umfragen der Vorsprung von Hillary Clinton auf Donald Trump zusammen. Bessere Karten hätte Konkurrent Bernie Sanders.

Der Vorsprung von Hillary Clinton für den Fall eines Duells gegen Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl im November schrumpft: Eine am Freitag von CBS News und der "New York Times" veröffentlichte Umfrage sieht die mutmaßliche Kandidatin der Demokraten nur noch bei 47 Prozent gegenüber 41 für den Republikaner. Der Vorsprung schmolz damit von zehn Prozentpunkten im Vormonat auf sechs Punkte.

Sollte statt Clinton der selbsternannte Sozialist Bernie Sanders von den Demokraten ins Rennen geschickt werden, hätte er der Umfrage zufolge bessere Siegchancen gegen den rechtspopulistischen Trump: Er hätte mit 51 Prozent die Nase vorn, Trump käme nur auf 38 Prozent. Allerdings hat Sanders keine ernsthaften Chancen mehr, Ex-Außenministerin Clinton im Rennen um die Kandidatur der Demokraten zu überholen.

Für die Erhebung wurden laut "Times" 1300 registrierte Wähler befragt, die Fehlerspanne wurde mit drei Prozentpunkten noch oben oder unten angegeben.

Alle aktuellen Entwicklung zu den Vorwahlen in den USA lesen Sie hier in unserem News-Ticker.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst Franziskus beendet mit großer Messe Ägypten-Reise
Der Papst setzt bei seinem Ägypten-Besuch ein starkes Zeichen für das friedliche Miteinander der Religionen. Als Brückenbauer ist er in das arabische Land gekommen. Kann …
Papst Franziskus beendet mit großer Messe Ägypten-Reise
Gabriel wehrt sich gegen Netanjahu
Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich gegen Vorwürfe des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu verwahrt, er habe den diplomatischen Eklat …
Gabriel wehrt sich gegen Netanjahu
Anerkannte Flüchtlinge sollen bayerische Asylunterkünfte verlassen
München - Die Staatsregierung fordert von den Kommunen die zeitnahe Unterbringung von allen anerkannten Flüchtlinge, die derzeit noch in den Asylunterkünften des Landes …
Anerkannte Flüchtlinge sollen bayerische Asylunterkünfte verlassen
Europäische Union will Leitlinien für Brexit-Gespräche beschließen
Brüssel - London steht allein. Die Spitzenpolitiker der Europäischen Union wollen am Gipfeltreffen in Brüssel große Einigkeit angesichts der Brexit-Verhandlungen …
Europäische Union will Leitlinien für Brexit-Gespräche beschließen

Kommentare