US-Wahl 2016
1 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
2 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
3 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
4 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
5 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
6 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
7 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.
US-Wahl 2016
8 von 110
Am Super Tuesday erreichen die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den USA ihren vorläufigen Höhepunkt. 11 Bundesstaaten und ein US-Außengebiet haben über die Präsidentschaftskandidaten abgestimmt. Klare Favoriten: Hillary Clinton bei den Demokraten und Donald Trump für die Republikaner. Der republikanische Kandidat Ted Cruz konnte den wichtigen US-Bundesstaat Texas für sich entscheiden. Marco Rubio (Republikaner) konnte nur in Minnesota überzeugen. Bernie Sanders (Demokraten) gewann nur in vier Staaten.

Kandidaten lassen sich bejubeln

US-Wahlen 2016: Die Wahlpartys am Super Tuesday

  • schließen

Washington - Ausnahmezustand in den USA: In 12 Bundesstaaten stimmten am Super Tuesday die Bürger für ihre Kandidaten. Klare Tagessieger: Hillary Clinton und Donald Trump.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Ost-Ghuta in Syrien ächzt unter einer der schlimmsten Angriffswellen seit Jahren. Eine Waffenruhe mittels UN-Resolution scheint greifbar. Aber die genaue Formulierung …
Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta
Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht
Nach dem Massaker von Parkland gehen in Florida und in Washington tausende Schüler auf die Straße: Sie wollen schärfere Waffengesetze. Trump zeigt sich gesprächsbereit - …
Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht
Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet
Für Frauenrechte wollen sie demonstrieren - sagen sie. Der "Frauenmarsch zum Bundeskanzleramt" ist allerdings aus dem AfD-Umfeld organisiert worden und richtet sich vor …
Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet
Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf
Hunger, Terror, Rekrutierung als Soldat - in Krisenregionen erleben Kinder das Grauen. Jedes sechste Kind weltweit muss diese Gefahren aushalten, die Zahlen haben sich …
Jedes sechste Kind wächst in Krisenregion auf

Kommentare