Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen
+
US-Sonderermittler Robert Mueller nach einer Sitzung des Senatsausschusses zur Russland-Affäre. Foto: Andrew Harnik

Beeinflussung der US-Wahl?

USA: Erste Anklagen bei Russland-Ermittlungen genehmigt

FBI-Sonderermittler Mueller untersucht in der Russland-Affäre eine mögliche Verstrickung von US-Präsident Donald Trump oder seines Teams in eine etwaige Beeinflussung der US-Wahl durch Moskau. Er war nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey eingesetzt worden.

Washington (dpa) - Im Zuge der Ermittlungen des FBI-Sonderermittlers Robert Mueller zur Russland-Affäre hat eine Geschworenen-Jury einem Bericht zufolge die ersten Anklagen bewilligt.

Der Sender CNN berief sich am Freitagabend auf Quellen, die von dem Fall unterrichtet sind. Auch das "Wall Street Journal" berichtete darüber.

Laut CNN war die Anklageschrift versiegelt. Diejenigen, gegen die Anklage erhoben worden sei, könnten bereits am Montag festgenommen werden. Allerdings wurde nichts zu der Zahl und den Identitäten der Beschuldigten gesagt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jens Spahns verkündet Frontalangriff auf Konkurrenz - Ausgerechnet ein SPD-Mann lobt sein Vorgehen
Machtkampf in der CDU: Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz wollen Merkel beerben - die Deutschen haben bei der Kanzlerfrage klare Präferenzen. Alle News im Blog.
Jens Spahns verkündet Frontalangriff auf Konkurrenz - Ausgerechnet ein SPD-Mann lobt sein Vorgehen
Neues Einwanderungsgesetz: Erste Details durchgesickert
Die Bundesregierung erhöht das Tempo: Bis Weihnachten soll der Entwurf für ein Einwanderungsgesetz von der Bundesregierung auf den Weg gebracht sein. Nun sind erste …
Neues Einwanderungsgesetz: Erste Details durchgesickert
Koalition einigt sich über Fachkräftezuwanderung
Deutschland will mehr Ausländer mit Berufsausbildung ins Land holen. Für abgelehnte Asylbewerber mit Job soll es einfacher werden, einen sicheren Aufenthaltsstatus zu …
Koalition einigt sich über Fachkräftezuwanderung
Opposition: Bund schrammt knapp an neuen Schulden vorbei
Ist die "Schwarze Null" nicht doch schon rot? In der Opposition wird das so gesehen. Die Koalition weist dies natürlich zurück. Aber auch Finanzminister Scholz sieht …
Opposition: Bund schrammt knapp an neuen Schulden vorbei

Kommentare