+
Sollte Hillary Clinton Präsidentin der USA werden, soll Bill Clinton eine wichtige Aufgabe übernehmen.

US-Wahlen

"First Husband": Das ist Hillarys Plan für Bill

Washington - Die Tapeten für das Weiße Haus wird jemand anders aussuchen müssen: Sollte Hillary Clinton (68) die US-Präsidentenwahl im November gewinnen, hat die demokratische Bewerberin eine wichtige Aufgabe für ihren Mann.

Ex-Präsident Bill Clinton solle sich um die US-Wirtschaft kümmern, sagte Clinton am Sonntag (Ortszeit) bei einem Wahlkampfauftritt im Bundesstaat Kentucky. „Meinem Mann werde ich die Aufgabe übertragen, die Wirtschaft wiederzubeleben. Denn wie Sie wissen, weiß er, wie das geht“, zitierte die „Washington Post“ die frühere First Lady und Ex-Außenministerin.

Clinton betrachtet die Amtszeit ihres Mannes als Vorbild in Sachen Wirtschaftsmanagement. „Als mein Mann Präsident war, stiegen die Einkommen für Alle“, sagte sie. Bill Clinton könnte als eine Art von Wirtschaftsbotschafter aktiv sein, spekulierte das Blatt. Dabei könnte er - wie schon im Wahlkampf - für Hillary heikle Auftritte übernehmen. In der vergangenen Woche etwa besuchte Bill Clinton die Kohlebergbaugebiete in Kentucky. Dort wird Hillarys Unterstützung für erneuerbare Energie für Jobverluste verantwortlich gemacht. „Wenn Hillary zur Präsidentin gewählt wird, dann möchte ich die Aufgabe übernehmen, Euch auf den Weg in Amerikas Zukunft mitzunehmen“, sagte er.

Alle aktuellen Entwicklung der Vorwahlen in den USA lesen Sie hier in unserem News-Ticker.

Melania Trump: Wird sie First Lady der USA?

dpa

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende demonstrieren in München gegen „verantwortungslose“ CSU-Politik
Die Polizei spricht von mindestens 25.000 Demonstranten. Die „Politik der Angst“ der CSU trieb am Sonntag zehntausende Menschen auf Münchens Straßen, die dagegen ein …
Zehntausende demonstrieren in München gegen „verantwortungslose“ CSU-Politik
Syrische Weißhelme über Israel gerettet
Die syrische Hilfsorganisation Weißhelme hat im Bürgerkrieg mehr als 100.000 Menschen gerettet. Jetzt waren ihre Mitarbeiter selbst auf Hilfe angewiesen. Nach ihrer …
Syrische Weißhelme über Israel gerettet
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
Vom Regen ließen sie sich nicht abhalten: Zwischen 25.000 und 50.000 Menschen haben am Sonntag in München gegen den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft demonstriert. 
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen
Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. …
Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Kommentare