+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (l, CDU) und der damalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis verhandelten um die Milliarden-Hilfe für Griechenland mit harten Bandagen.

Spätes Eingeständnis

Varoufakis fühlte sich Schäuble so nah wie sonst kaum jemand

Athen - Der frühere griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat überraschend eine gewisse innere Nähe zu seinem deutschen Widersacher Wolfgang Schäuble (CDU) bekundet.

Beide hatten sich in der Euro-Schuldenkrise ein hartes Ringen um den Reformkurs geliefert. „Wolfgang wollte mir noch nicht einmal die Hand geben“, erzählte der im Juli zurückgetreten Grieche in ein Art Jahresrückblick im Magazin „Stern“. Er habe aber immer Respekt gehabt vor dem deutschen Minister. Sie seien gewesen „wie zwei Boxer, die eine Weile Schläge ausgetauscht haben und sich dann einander näher fühlen als irgendeinem anderen Menschen“.

Die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) imponiert ihm: „Vielleicht würde ich als Deutscher Merkel wählen“, sagte Varoufakis. Sigmar Gabriel dagegen sei der „schlimmste Politiker, den ich getroffen habe“. Der SPD-Chef habe geäußert, man werde nicht die „überzogenen Wahlversprechen einer zum Teil kommunistischen Regierung“ finanzieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung
Nach dem Terroranschlag von Manchester wird die Zusammenarbeit von Großbritannien und den USA auf eine harte Probe gestellt. Wurden wichtige Erkenntnisse durchgestochen? …
Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung
G7-Gipfel: Start mit Streit über Klima und Handel
US-Präsident Trump hat bei der EU und den Nato-Partnern in Brüssel seine "America first"-Linie deutlich betont. Das belastet auch die G7-Beratungen auf Sizilien.
G7-Gipfel: Start mit Streit über Klima und Handel
Trumps Einreisestopp kommt vor den Supreme Court
Gericht für Gericht sagte in den USA Nein zu Trumps Einreisestopp. Jetzt will es das Justizministerium wissen: Der Oberste Gerichtshof wird sich mit dem Dekret befassen. …
Trumps Einreisestopp kommt vor den Supreme Court
FBI nimmt Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier
War Trump-Schwiegersohn Kushner in mögliche Absprachen mit Russland zur Beeinflussung der US-Wahl 2016 verstrickt? FBI-Ermittler jedenfalls interessieren sich für den …
FBI nimmt Trump-Schwiegersohn Kushner ins Visier

Kommentare