+
Mit einer frühmorgendlichen Razzia ist die Hamburger Polizei am Mittwoch gegen eine bekannte Rap-Band vorgegangen. Es gehe um Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz, sagte ein Polizeisprecher.

Video zeigt aufsehenserregende Polizeiaktion

Razzia gegen Hip-Hop-Gruppe: Video zeigt spektakuläre Festnahme eines bekannten Rappers

Bei einer Razzia in Hamburg kam der des Drogen- und Waffenhandels verdächtigte Rapper gerade zu Hause an, als die Polizei schon wieder abfahren wollte. Die packte die Gelegenheit beim Schopf - und nahm ihn fest. 

Hamburg-Hamm - „Leg Dich hin! Runter!“ schreit der SEK-Beamte den bereits knienden Rapper Maxwell der Rap-Band „187 Strassenbande“ an. Der gehorcht und wird daraufhin festgenommen. So zu sehen auf einem Video der Hamburger Morgenpost, das einen SEK-Einsatz am frühen Mittwochmorgen im Hamburger Stadtteil Hamm zeigt. Vor der Festnahme waren die Beamten wegen Verdachts der Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz bereits in die Wohnung des Rappers eingedrungen. 

Doch da war der Rapper zunächst nicht anzutreffen. Stattdessen fuhr er mitten in der Polizeiaktion mit seinem Auto vor. Daran schloss sich die im Video gezeigte Festnahme an. Aufgrund mangelnder Haftgründe wurden Maxwell und einige Männer, die sich bei ihm im Auto befunden hatten, aber mittlerweile wieder freigelassen. Das berichtet die Hamburger Morgenpost

Neben der Wohnung in Hamm nahmen die Beamten am Mittwochmorgen im Stadtgebiet und im Hamburger Umland außerdem 15 weitere Objekte unter die Lupe, unter anderem in den Stadtteilen St. Pauli und Bramfeld. Es gehe um Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz, sagte ein Polizeisprecher.

Rapper-Razzia: Geringe Mengen Marihuana gefunden

Bei der Razzia wurden ersten Erkenntnissen zufolge geringe Mengen an Marihuana, eine Schreckschusswaffe sowie Messer und Elektroschocker gefunden. Konkret bestand nach Angaben der Polizei der Verdacht, dass ein Bandmitglied Handel mit Marihuana in nicht geringen Mengen betrieben haben soll.

Die Gruppe 187 Strassenbande hatte im vergangenen Jahr den Hamburger Musikpreis Hans in der Kategorie „Künstler des Jahres“ gewonnen. Mit „Sampler 4“ war sie Ende 2017 an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts gestiegen.

dpa/lag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis
Rund 130.000 Euro in kleinen Teilen, bestimmt für Alice Weidel, kurz vor der Bundestagswahl 2017: Die AfD gerät wegen einer Großspende aus der Schweiz heftig unter …
AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis
„Das kann nicht gut gehen“ - Seehofers Kampf ums letzte Amt 
Horst Seehofer wollte seinen Abgang selbst bestimmen. Das misslingt – erst beim Parteivorsitz, jetzt auch als Innenminister. Dem politischen Alphatier kommt auf den …
„Das kann nicht gut gehen“ - Seehofers Kampf ums letzte Amt 
Raketenangriffe auf Israel, Luftschläge gegen Hamas-Ziele
An der Grenze zum Gazastreifen kommt es seit März zu gewaltsamen Protesten. Zuletzt hatte sich die Lage dank Vermittlung Ägyptens stabilisiert. Doch ein Zwischenfall …
Raketenangriffe auf Israel, Luftschläge gegen Hamas-Ziele
Bericht über riesige illegale Summe an AfD: War der Spender doch ein anderer?
2017 zog die AfD mit satten 12,6 Prozent in den Bundestag ein und wurde drittstärkste Kraft. Doch auf den Erfolg könnte sich nun ein Schatten legen. Eine Großspende aus …
Bericht über riesige illegale Summe an AfD: War der Spender doch ein anderer?

Kommentare