+
Annette Schavan unter Druck

Verfahren gegen Schavan einstimmig empfohlen

Düsseldorf - Die Empfehlung für ein Verfahren zur Aberkennung des Doktortitels von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) ist nach einem Medienbericht einstimmig gefallen.

Der Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf habe sich mit 7 zu 0 Stimmen für die Eröffnung des Verfahrens ausgesprochen, meldete der "Spiegel" am Freitag vorab. Die Universität wollte die Meldung nicht kommentieren. „Zu Inhalten und Details äußern wir uns nicht“, sagte ein Sprecher.

Der Fakultätsrat will am 22. Januar in nicht-öffentlicher Sitzung über die Empfehlung beraten. Es lasse sich nicht sagen, ob dann schon eine Entscheidung über die Einleitung des Hauptverfahrens getroffen werde, hatte ein Universitätssprecher gesagt. Schavan bestreitet eine Täuschungsabsicht in ihrer 1980 eingereichten Dissertation.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier? Richter erklärt heikle Frage an Flüchtling
Die Reaktion eines Zwickauer Richters auf einen Angeklagten aus Libyen, der im Gerichtssaal „Scheißdeutschland“ gerufen haben soll, erregt bundesweit Aufmerksamkeit. …
„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier? Richter erklärt heikle Frage an Flüchtling
Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen
Dresden (dpa) - Der CDU-Politiker Michael Kretschmer ist neuer Ministerpräsident von Sachsen. Bei seiner Wahl im Landtag erhielt der 42-Jährige 69 von 122 möglichen …
Kretschmer neuer Ministerpräsident von Sachsen
„Die SPD hat eine starke Position“
Heute starten die Gespräche zwischen Union und SPD. Warum der Weg in eine neue Große Koalition besonders schwierig ist, erklärt der Politologe Stefan Wurster.
„Die SPD hat eine starke Position“
Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zur Anerkennung Jerusalems als "Hauptstadt Palästinas" aufgerufen und widerspricht damit dem Us-Präsidenten Donald Trump.
Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Kommentare