Schiedsgericht hat gesprochen

Wegen „Verfahrensfehler“: AfD-Landesparteitag verboten

Für Sonntag hatte die Saar-AfD ihren Landesparteitag angesetzt. Doch aus dem Treffen wird nicht stattfinden. 

Sulzbach - Der für diesen Sonntag geplante Parteitag der zerstrittenen Saar-AfD ist abgesagt worden. Nach dem Landes- hat auch das Bundesschiedsgericht der Partei das geplante Treffen in Sulzbach untersagt, wie die AfD am Samstag mitteilte. 

Grund seien Verfahrensfehler beim vergangenen Parteitag im April, bei dem Satzungsänderungen auf Antrag von Parteichef Josef Dörr und seinen Anhängern beschlossen wurden. Parteiinterne Kritiker des Vorsitzenden hatten deshalb das Schiedsgericht angerufen. So wurde unter anderem damals die Möglichkeit einer vereinfachten Abwahl von Vorstandsmitgliedern beschlossen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schäden an der Demokratie“ durch Maaßen? Linke verlangt Regierungserklärung von Merkel
Hans-Georg Maaßen wird „Sonderberater“ in Horst Seehofers Innenministerium. Doch es gibt bereits wieder neuen Streit in dem Fall. Die Causa Maaßen im News-Ticker.
„Schäden an der Demokratie“ durch Maaßen? Linke verlangt Regierungserklärung von Merkel
Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände
Bei der UN-Vollversammlung hielt auch Donald Trump seine Rede. Erst sorgt er für Gelächter, dann kritisiert er Deutschland. Der News-Ticker.
Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände
Erdogan-Besuch: Wallraff warnt Merkel und Co. vor dem „Fast-Diktator“
Deutsche Politiker sagen reihenweise das geplante Staatsbankett für den türkischen Präsidenten Erdogan ab. Nun warnt ein bei vielen Türken beliebter Journalist Merkel …
Erdogan-Besuch: Wallraff warnt Merkel und Co. vor dem „Fast-Diktator“
Trauerspiel bei „Hart aber fair“: SPD und CSU ratlos über Fall Maaßen - Meuthen inszeniert sich als Sieger
„Verstehen die Bürger diese Regierung noch?“, fragte Frank Plasberg bei „Hart aber fair“. Beruhigende Antworten hatten die GroKo-Vertreter nicht parat. Die AfD darf sich …
Trauerspiel bei „Hart aber fair“: SPD und CSU ratlos über Fall Maaßen - Meuthen inszeniert sich als Sieger

Kommentare