+
Am Freitagnachmittag sprachen die Verhandlungspartner der SPD und Union über die Außenpolitik

Koalitionsgespräche

SPD und Union verhandeln über Außenpolitik

Berlin - Union und SPD haben am Freitag mit den Verhandlungen über die Außen- und Verteidigungspolitik der geplanten großen Koalition begonnen.

Unter Leitung von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) und SPD-Fraktionschef Frank Walter Steinmeier traf sich dazu eine Arbeitsgruppe in Berlin. Themen sind unter anderem die deutschen Rüstungsexporte und die Bundeswehr-Reform. Nach der Spähaffäre um das Handy von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) soll es aber auch um die deutsch-amerikanischen Beziehungen gehen.

Die anderen Expertengruppen nehmen nächste Woche ihre Arbeit auf. Am kommenden Mittwoch kommt erneut die große Verhandlungsrunde mit 75 Mitgliedern zusammen, die am vergangenen Mittwoch erstmals getagt hatte. Union und SPD haben sich vorgenommen, den Koalitionsvertrag bis Ende November fertigzustellen. Die Regierung soll dann noch vor Weihnachten stehen.

Große Koalition: Das sind die Forderungen der SPD an die Union

Große Koalition: Das sind die Forderungen der SPD an die Union

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Integrationsdebatte nach Erdogans Kantersieg in Deutschland
In Deutschland hat Erdogan bei der Türkei-Wahl fast zwei Drittel der Stimmen erhalten - deutlich mehr als zu Hause in der Türkei. Das löst bei vielen Irritationen aus.
Integrationsdebatte nach Erdogans Kantersieg in Deutschland
Erdogans Wahlsieg: Deutschtürken feiern am Siegestor in München
Die Türken haben am Sonntag ihren neuen alten Präsidenten gewählt: Mit dem Wahlsieg von Recep Erdogan geht ein Rechtsruck durch die Türkei. Auch in München stimmten …
Erdogans Wahlsieg: Deutschtürken feiern am Siegestor in München
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Riesen-Dämpfer für Söders CSU
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Die aktuelle Umfrage und eine darauf basierende Prognose finden Sie hier.
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: Riesen-Dämpfer für Söders CSU
Krise im Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer: Wie kann es jetzt weitergehen?
In der Krise der Bundesregierung muss bald eine Entscheidung fallen. Doch welche Lösung gibt es? Und was passiert, wenn nicht alle zufrieden gestellt werden?
Krise im Asylstreit zwischen Merkel und Seehofer: Wie kann es jetzt weitergehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.