Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke
+
Neuer Regierungschef in Australien:  Tony Abbott.

Vernichtende Niederlage für Labor -

Regierungswechsel in Australien

Sydney - Nach einem verheerenden Wahlergebnis hat die linke Labor-Regierung in Australien ihre Niederlage eingeräumt. Neuer Regierungschef wird Tony Abbott mit einer konservativen Koalition.

Er hat als erste Amtshandlung die Abschaffung der CO2-Steuer angekündigt.

„Ich habe Tony Abbott vor kurzem angerufen und die Niederlage eingeräumt“, sagte Kevin Rudd vor Anhängern in Brisbane. „Als Premierminister wünsche ich ihm alles Gute für das hohe Amt. .... Jetzt ist die Zeit gekommen, dass wir uns als große australische Nation vereinen.“

Die Koalition dürfte nach allen Hochrechnungen auf mehr als 80 der 150 Parlamentssitze kommen, Labor auf gut 50. Labor hatte zuletzt 71 Abgeordnete und regierte mit der Unterstützung von Unabhängigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PISA-Studie: Deutsche Schüler bei Teamarbeit besonders gut
Sozialkompetenzen gewinnen am Arbeitsmarkt an Bedeutung. Nun hat erstmals eine PISA-Studie verglichen, wie gut Schüler in der Gruppe Probleme lösen können. Deutschland …
PISA-Studie: Deutsche Schüler bei Teamarbeit besonders gut
FDP im Fokus: Die Spielverderber und der Zorn der anderen
Dass die FDP die Jamaika-Koalition platzen lässt, bringt ihr viel Kritik ein. Diese Politik-Inszenierung hätten Lindner & Co. von langer Hand geplant, heißt es. Die …
FDP im Fokus: Die Spielverderber und der Zorn der anderen
China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt
Jiang Tianyong hatte sowohl Kanzlerin Merkel als auch Außenminister Gabriel bei deren Besuchen in Peking über die Menschenrechtslage in China aufgeklärt. Jetzt muss der …
China: Gefängnisstrafe für bekannten Bürgerrechtsanwalt
Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag
Jamaika in Berlin ist gescheitert - aber die Koalition in Niedersachsen steht. SPD und CDU wollen nun die Koalitionsvereinbarung unterzeichnen.
Niedersachsen: SPD und CDU unterzeichnen Koalitionsvertrag

Kommentare