+
CSU -Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg hat reichlich Spott für Andrea Ypsilanti übrig.

CSU verspottet Ypsilanti

München - Die CSU hat erfreut auf die gescheiterte Regierungsbildung der hessischen SPD-Vorsitzenden Andrea Ypsilanti reagiert.

“Das ist eine Entwicklung, die wir begrüßen“, sagte CSU-Chef Horst Seehofer am Montag in München. Auf Wortbruch könne man keine Politik gründen. Für den Bundesrat bedeute das “eher eine Entlastung als eine Belastung.“ CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg verspottete Ypsilanti: “Der Spruch, dass Lügen kurze Beine haben, hat sich bestätigt. In diesem Fall sind acht Beine weg“, sagte er zu der Ankündigung von vier hessischen SPD-Abgeordneten, Ypsilanti bei der geplanten Ministerpräsidentenwahl die Gefolgschaft zu verweigern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ibiza-Affäre“: Österreich sucht jetzt mit Fotos nach Oligarchen-Nichte
Ibiza-Video: Das Bundeskriminalamt in Österreich hat Fahndungsfotos des Lockvogels im Ibiza-Video und erste Erkenntnisse der Ermittlungen veröffentlicht.
„Ibiza-Affäre“: Österreich sucht jetzt mit Fotos nach Oligarchen-Nichte
Neuer Bayern-Trend: Söders Höhenflug geht weiter - eine andere Partei zerlegt sich selbst
Neuer „Bayerntrend“ von Infratest für das BR-Magazin Kontrovers: Die Bayern unterstützen weiter mit großer Mehrheit die Corona-Maßnahmen der Staatsregierung.
Neuer Bayern-Trend: Söders Höhenflug geht weiter - eine andere Partei zerlegt sich selbst
Peking: Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz für Hongkong
In Hongkong gehen Tausende aud die Straße, die USA beantragten eine Sitzung des Sicherheitsrats. Trotzdem: In Peking ist das umstrittene Sicherheitsgesetz für Hongkong …
Peking: Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz für Hongkong
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Nächstes EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab
Die Lockerungen in der Corona-Krise schreiten voran. Deutschland wird seine Grenzen vorsichtig öffnen. Immer mehr EU-Partner schließen sich an. Der News-Ticker.
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Nächstes EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab

Kommentare