+
Bei einer Monatsrente von 1000 Euro und Mitgliedschaft in einer Kasse mit 1 Prozent Zusatzbeitrag werden 83 Euro fällig. Foto: Marijan Murat

Viele Rentner müssen mehr für die Krankenkasse zahlen

Berlin (dpa) - Viele Rentner müssen von heute an höhere Beiträge für ihre Krankenkasse bezahlen. Denn die jüngsten Erhöhungen des Zusatzbeitrags gelten für Rentner erst mit zweimonatiger Verzögerung, also zum 1. März.

Die meisten gesetzlichen Kassen erhöhten den Zusatzbeitrag zum Jahresbeginn. Fällig wird der komplette Zusatzbeitrag sowie die Hälfte des festen Beitragssatzes von 14,6 Prozent, die andere Hälfte zahlt die Rentenkasse. Beispiel: Bei einer Monatsrente von 1000 Euro und Mitgliedschaft in einer Kasse mit 1 Prozent Zusatzbeitrag werden 83 Euro fällig, 73 Euro für den festen Beitragssatz plus 10 Euro für den Zusatzbeitrag.

Fragen und Antworten zum Zusatzbeitrag/Rentner (Frage 3)

Neuregelungen zum März 2016

Krankenkassen-Zusatzbeiträge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ermordung von Lübcke jährt sich
Ein Mord als Mahnung: In Gedenken an den ermordeten Walter Lübcke warnen Politiker vor Gefahren für die Demokratie. Und sie mahnen, den Kampf gegen Hass und Extremismus …
Ermordung von Lübcke jährt sich
Ist George Floyd doch erstickt? Zweite Obduktion zeigt neue Todesursache - die Unterschiede sind entscheidend
Familie beauftragt nach dem Tod von George Floyd neue Autopsie: Die Ergebnisse widersprechen der offiziellen Version in entscheidenden Punkten. Ist Floyd doch erstickt?
Ist George Floyd doch erstickt? Zweite Obduktion zeigt neue Todesursache - die Unterschiede sind entscheidend
USA im Ausnahmezustand: Weitere Tote bei Protesten – Obama schaltet sich ein
Bei den Aufständen nach dem Tod von George Floyd in den USA sind in Chicago zwei Menschen ums Leben gekommen. In Missouri wird auf Polizisten geschossen.
USA im Ausnahmezustand: Weitere Tote bei Protesten – Obama schaltet sich ein
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Das nächste EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab
Die Lockerungen in der Corona-Krise schreiten voran. Deutschland wird seine Grenzen vorsichtig öffnen. Immer mehr EU-Partner schließen sich an. Der News-Ticker.
Grenzöffnung trotz Coronavirus: Das nächste EU-Land schafft Kontrollen zu Deutschland ab

Kommentare