Syrien

Viele Tote bei Kämpfen um  Polizeischule

Beirut - Bei der Einnahme einer syrischen Polizeischule in der Nähe von Alepp sind auf beiden Seiten viele Menschen ums Leben gekommen.

Die regierungsnahe Tageszeitung „Al Watan“ sprach am Montag von einem Massaker an 115 Polizisten. 50 weitere seien verletzt worden. Am Sonntag hatte das oppositionelle Beobachterzentrum für Menschenrechte in London berichtet, dass Rebellen die Akademie in Khan Al-Asal eingenommen hätten. Im Gefecht seien 120 Soldaten und 80 Rebellen getötet worden.

Nach UN-Schätzungen hat der bereits seit März 2011 andauernde Bürgerkrieg rund 70 000 Menschen in Kämpfen das Leben gekostet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wut auf „Feiglinge“ - und der Ruf nach einer weltweiten Allianz
Nach dem Terroranschlag von Barcelona teilen Staatschefs aus aller Welt ihr Mitgefühl - aus Teheran und Moskau wurde auch der Ruf nach einer weltweiten …
Wut auf „Feiglinge“ - und der Ruf nach einer weltweiten Allianz
„Ich weiß nicht, ob sie noch lebten“ - Eindrücke und Stimmen aus Barcelona
Der Terror hat die Party- und Urlaubsstadt Barcelona erschüttert. Auf den Straßen spielten sich chaotische Szenen ab - Urlauber und Passanten zeigen sich verstört.
„Ich weiß nicht, ob sie noch lebten“ - Eindrücke und Stimmen aus Barcelona
Terror in Barcelona und Cambrils: Was wir wissen und was nicht
Ein weißer Lieferwagen rast auf der Flaniermeile Las Ramblas mitten in Barcelona in Passanten. Es gibt Tote und Verletzte, der Täter lässt den Wagen stehen und flüchtet …
Terror in Barcelona und Cambrils: Was wir wissen und was nicht
Millionenvorteil für die Union im Bundestagswahlkampf
Geld allein entscheidet keine Wahl. Doch mit weniger Geld lässt sich schlechter wahlkämpfen - und mehr Geld hat die Union.
Millionenvorteil für die Union im Bundestagswahlkampf

Kommentare