Syrien

Viele Tote bei Kämpfen um  Polizeischule

Beirut - Bei der Einnahme einer syrischen Polizeischule in der Nähe von Alepp sind auf beiden Seiten viele Menschen ums Leben gekommen.

Die regierungsnahe Tageszeitung „Al Watan“ sprach am Montag von einem Massaker an 115 Polizisten. 50 weitere seien verletzt worden. Am Sonntag hatte das oppositionelle Beobachterzentrum für Menschenrechte in London berichtet, dass Rebellen die Akademie in Khan Al-Asal eingenommen hätten. Im Gefecht seien 120 Soldaten und 80 Rebellen getötet worden.

Nach UN-Schätzungen hat der bereits seit März 2011 andauernde Bürgerkrieg rund 70 000 Menschen in Kämpfen das Leben gekostet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Shutdown" der US-Regierung beendet
Nach 69 Stunden ist der Stillstand der US-Regierung beendet. Die Demokraten haben ihren Widerstand aufgegeben, im Gegenzug wollen die Republikaner offen über die …
"Shutdown" der US-Regierung beendet
Trump macht Drohungen wahr: Hohe Strafzölle gegen China
In Europa hielt sich lange die These, Donald Trumps Bedrohung des Welthandels sei nur heiße Luft. Nun schrecken Experten und Politiker auf: Die USA erheben Zölle auf …
Trump macht Drohungen wahr: Hohe Strafzölle gegen China
CDU-Mann fordert Merkel-Ablösung und nennt Nachfolge-Kandidaten
Der Vorsitzende des konservativen Aufbruchs innerhalb der Union, Alexander Mitsch, fordert eine Ablösung an der Parteispitze. Nachfolger stünden parat, meint er und …
CDU-Mann fordert Merkel-Ablösung und nennt Nachfolge-Kandidaten
71 Tote Flüchtlinge im Lkw: Neue Details durch Telefon-Mitschnitte
Im Prozess um den Tod von 71 Flüchtlingen in einem Kühllastwagen hat das Gericht möglicherweise entscheidende Mitschnitte von Telefonaten der mutmaßlichen Täter …
71 Tote Flüchtlinge im Lkw: Neue Details durch Telefon-Mitschnitte

Kommentare