+
Ein Kind in Pakistan erhält eine Polio-Impfung. Immer wieder kommt es zu Angriffen auf Impfhelfer.

Verschwörer des Westens?

Vier Impfhelfer in Pakistan ermordet

Islamabad - Die im Südwesten Pakistans ermordeten Impfhelfer waren Teil einer Aktion, bei der 300.000 Kinder gegen Polio geimpft werden sollen. Nicht zum ersten Mal sind Impfhelfer das Ziel von Anschlägen. 

Aufständische haben in der südwestpakistanischen Provinz Baluchistan mindestens vier Mitglieder eines Polio-Impfteams ermordet. Der Angriff habe sich am Mittwoch in der Nähe der Provinzhauptstadt Quetta ereignet, sagte ein Polizeisprecher. Drei der Opfer seien Frauen. Eine weitere Frau sei verletzt worden.

Vor zwei Wochen hatte die Provinzbehörde eine Kampagne gestartet, bei der mehr als 300 000 Kinder gegen das Virus geimpft werden sollten. Das Innenministerium der Provinz setzte die Aktion am Mittwoch vorübergehend aus. Zu dem Angriff bekannte sich zunächst niemand.

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch verurteilte die wiederholten Angriffe auf Polio-Impfteams scharf. Radikale Islamisten wie die Taliban glauben, die Impfungen seien Teil einer Verschwörung des Westens und dienten dazu, Muslime unfruchtbar zu machen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO haben sich in diesem Jahr weltweit 291 Menschen mit dem Virus angesteckt - davon 246 in Pakistan. Kinderlähmung ist in den meisten der Ländern der Welt ausgerottet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chef wittert Putsch: „CSU-Akteure wollen Merkel stürzen - oder demütigen“
Sandra Maischberger lud am Donnerstagabend zur Talk-Sendung mit dem passenden Titel „Merkel gegen Seehofer: Endspiel für die Kanzlerin?“ Dementsprechend hitzig ging es …
Grünen-Chef wittert Putsch: „CSU-Akteure wollen Merkel stürzen - oder demütigen“
„... das gehört sich nicht!“ CDU-Mann wettert im Asylstreit gegen Seehofer
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
„... das gehört sich nicht!“ CDU-Mann wettert im Asylstreit gegen Seehofer
Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Bio-Waffen
Ein Islamist soll einen Anschlag mit einer Biobombe geplant haben. Der Rizin-Gift-Fund von Köln hat aufgeschreckt. Sicherheitsbehörden sehen eine neue Bedrohung durch …
Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Bio-Waffen
Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf
Das Bild von einer brennenden Sporthalle in Nauen erschütterte im August 2015 ganz Deutschland. Denn die Halle war als Notunterkunft für Flüchtlinge vorgesehen. Zwei …
Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.