+
Der Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) beantwortet auf einer Pressekonferenz Fragen von Journalisten. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Vogelgrippe: Schmidt will EU-Geld für Wildvogel-Monitoring

Passau (dpa) - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat Geld von der Europäischen Union zur besseren Überwachung der Vogelgrippe in Deutschland gefordert.

Mit dem Nachweis des Erregers H5N8 in einer Wildente auf Rügen und damit dem erstmaligen Auftreten dieses Virustyps in einem Wildvogel in Europa habe sich der Verdacht bestätigt, "dass Wildvögel an dem erneuten Auftreten der Geflügelpest in Europa beteiligt sind", heißt es in einem Brief Schmidts an Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, aus dem die "Passauer Neue Presse" (Montagsausgabe) zitiert.

Kenntnisse zum Auftreten des Erregers in der Wildvogelpopulation könnten die Aufklärung möglicher Eintragungswege von Vogelgrippeviren in Hausgeflügelbestände erleichtern und als Frühwarnsystem der Prävention dienen. Schmidt forderte erneut "die Etablierung eines aktiven, EU-weiten Wildvögelmonitorings".

Am Wochenende war erstmals bei einem Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern der Virus H5N8 nachgewiesen worden. Als Konsequenz forderte Landwirtschaftsminister Schmidt die Länder auf, ab sofort Geflügel ausschließlich in Ställen unterzubringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP-Chef Lindner stellt türkische Nato-Zugehörigkeit infrage
Berlin (dpa) - Angesichts des Streits zwischen Berlin und Ankara über den Besuch deutscher Abgeordneter bei den Bundeswehr-Soldaten in Incirlik stellt FDP-Chef Christian …
FDP-Chef Lindner stellt türkische Nato-Zugehörigkeit infrage
Manchester-Anschlag: Warum sich viele Briten Bienen-Tattoos stechen lassen
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Manchester-Anschlag: Warum sich viele Briten Bienen-Tattoos stechen lassen
Scharfe Kritik an Untätigkeit der G7 in Flüchtlingskrise: „Skandal“
Entwicklungsorganisationen haben die Staats- und Regierungschefs der sieben reichen Industrienationen wegen Untätigkeit in der Flüchtlingskrise scharf kritisiert.
Scharfe Kritik an Untätigkeit der G7 in Flüchtlingskrise: „Skandal“
G7-Gipfel: Streit um Klimapolitik - Einigung mit Trump beim Thema Handel?
Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen tagen an diesem Wochenende in Italien. Wir begleiten den G7-Gipfel 2017 im Ticker. 
G7-Gipfel: Streit um Klimapolitik - Einigung mit Trump beim Thema Handel?

Kommentare