Volker Wissing, Generalsekretär der FDP, spricht beim Bundesparteitag der FDP.
+
Volker Wissing: Bei der Steuerpolitik ist FDP der Union näher

Kanzlerkandidaten-Debatte

Volker Wissing: Bei der Steuerpolitik ist FDP der Union näher

Am Tag nach der ersten großen Fernsehdebatte der drei Kanzlerkandidaten sieht FDP-Generalsekretär Volker Wissing seine Partei bei der Steuerpolitik näher an der Union.

Berlin - «Da ist schon ein Graben zwischen der SPD, Grünen und uns», sagte Wissing am Montag im RTL/ntv-«Frühstart». Gleichzeitig stellte er den Willen der Union nach Steuerentlastungen in Frage. Die Union, «die 16 Jahre lang Steuerreformen verhindert hat, ist jetzt auch nicht gerade ein Überraschungsei».

Beim TV-Triell von Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Grüne) am Sonntagabend hätten alle drei Stärken und Schwächen gezeigt, meinte Wissing. Die FDP müsse dagegen im Schlussspurt des Wahlkampfs für ihre eignen Inhalte werben und den Fokus auf die Themen Bildung und Digitalisierung sowie die Stärkung der sozialen Marktwirtschaft legen. (dpa)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare