+
VW-Aufsichtsrat will Budgetplanungen beschließen.

Bis 2019

Volkswagen-Aufsichtsrat berät über Investitionen

Wolfsburg - Der Volkswagen-Aufsichtsrat will heute in Wolfsburg seine Budgetplanungen für die kommenden fünf Jahre beschließen. Dabei geht es um den Investitionszeitraum bis 2019.

Der Volkswagen-Aufsichtsrat will heute in Wolfsburg seine Budgetplanungen für die kommenden fünf Jahre beschließen. Europas größter Autobauer hatte 2013 bekanntgegeben, auf dem Weg an die Weltspitze binnen fünf Jahren (2014 bis Ende 2018) 84,2 Milliarden Euro in Standorte und Technologien zu investieren. Nun steht der Zeitraum bis 2019 an. Vier Monate nach der milliardenschweren Sparansage für die Pkw-Kernmarke durch Konzernchef Martin Winterkorn werden dabei Aufschlüsse über die künftige Ausrichtung des Autobauers erwartet. Volkswagen will seine Ertragskraft durch Kostendämpfung und Effizienzsteigerung stärken.

Navigator-App für den VW-Konzern

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
US-Präsident Trump hat ihn gefeuert - nun wartet Amerika voller Spannung auf die Aussagen von EX-FBI-Chef Comey vor einem Geheimdienstausschuss. Doch die Öffentlichkeit …
Aussage von Ex-FBI-Chef Comey verschoben
Ärzte suchen Lösung im Streit um Gebührenordnung
Um die Gebührenordnung für Ärzte wird seit Jahren gestritten. Vor einem Jahr kam es beim Deutschen Ärztetag deshalb zu Querelen. Nun tagt der Kongress erneut - und …
Ärzte suchen Lösung im Streit um Gebührenordnung
Prozess gegen Südkoreas-Ex-Präsidentin Park beginnt
Der tiefe Fall von Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye: Zu Beginn eines Korruptionsprozesses wird sie in Handschellen zum Gericht gebracht. Im Fall einer Verurteilung …
Prozess gegen Südkoreas-Ex-Präsidentin Park beginnt
Nahostreise: Trump trifft Palästinenserpräsident Abbas
Frieden für alle: Mit diesem "ultimativen" Deal möchte Trump in die Geschichtsbücher. Am zweiten Tag seines Besuchs in Israel geht es in die Palästinensischen …
Nahostreise: Trump trifft Palästinenserpräsident Abbas

Kommentare