+
Verteidigungsministerin von der Leyen verfolgt in Manama die Eröffnungsreden des Sicherheitsgipfels IISS Manama Dialogue. Die Konflikte im Nahen und Mittleren Osten stehen im Mittelpunkt der Konferenz in Bahrain, auf der von der Leyen reden wird. Foto: Rainer Jensen

Von der Leyen bei Krisenkonferenz am Golf - Hauptthema Syrien

Bahrain (dpa) - Die Konflikte im Nahen und Mittleren Osten stehen im Mittelpunkt einer Sicherheitskonferenz in Bahrain, auf der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen heute reden wird.

Vor allem wird es in dem kleinen Königreich am Arabischen Golf um den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat in Syrien und im Irak gehen.

Durch die große Syrien-Konferenz am Freitag in Wien erhält der sogenannten "Manama Dialog" in Bahrain eine zusätzliche Bedeutung. Zu den Teilnehmern zählen Außen- und Verteidigungsminister aus dem Irak, dem Jemen, Tunesien und Großbritannien. Es ist die wichtigste jährliche Sicherheitskonferenz in der Region.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Der Bruch drohte an diesem Montag. Alle Entwicklungen rund um den Streit zwischen CDU und CSU im …
Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen
Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni
Der Streit zwischen CDU und CSU über die Asylpolitik wurde in der vergangenen Woche immer erbitterter. Am Morgen berieten die Führungsgremien beider Parteien.
Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni
Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht
Der Asylstreit überschattet politisch derzeit alles. Dabei hat die Bundesregierung noch andere Probleme - ihr droht etwa eine Blamage beim Klimaschutz. Umweltministerin …
Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht
Trotz starkem Rückgang: Deutschland bleibt Hauptziel in EU für Asylbewerber
Deutschland ist 2017 trotz eines starken Rückgangs Hauptziel für Asylbewerber in der EU geblieben. Laut der europäischen Asylbehörde Easo wurden 2017 in der EU  …
Trotz starkem Rückgang: Deutschland bleibt Hauptziel in EU für Asylbewerber

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.