+
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen kritisiert das militärische Vorgehen der Türkei gegen die kurdische PKK. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Von der Leyen kritisiert türkische Angriffe auf PKK

Berlin (dpa) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat das jüngste militärische Vorgehen der Türkei gegen die kurdische Arbeiterpartei PKK kritisiert.

"Genauso, wie es richtig ist, dass die Türkei das Recht hat, sich gegen (die Terrormiliz) IS zu wehren, genauso wichtig ist es, dass sie den eingeschlagenen Pfad der Versöhnung mit der kurdischen Arbeiterpartei nicht verlässt", sagte sie der "Bild am Sonntag".

Türkische Kampfflugzeuge hatten sich am Freitag an die Seite der US-geführten Koalition gestellt und Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien angegriffen. Gleichzeitig aber griffen türkische Kampfjets Positionen der verbotenen PKK im Irak an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Seit fast 16 Jahren kämpfen US-Soldaten in Afghanistan. Die Erfolge sind umstritten. Donald Trump war einst ein scharfer Kritiker des Einsatzes. "Wir werden Terroristen …
Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Nach Akhanlis Verhaftung: Der lange Arm des Erdogan
Seit 2010 wurde der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli per internationalem Haftbefehl gesucht - aus haltlosen Gründen. Nun holt ihn der lange Arm Erdogans in Spanien …
Nach Akhanlis Verhaftung: Der lange Arm des Erdogan
Terror-Verdächtiger gesteht Planung von noch größerem Anschlag
Nach den Anschlägen in Katalonien hat einer der Terrorverdächtigen vor Gericht die Vorbereitung eines noch größeren Anschlags gestanden. Die vier überlebenden Mitglieder …
Terror-Verdächtiger gesteht Planung von noch größerem Anschlag
Bundesgericht bestätigt Abschiebung islamistischer Gefährder
Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat in zwei Grundsatzentscheidungen die Abschiebung von Terrorverdächtigen gebilligt.
Bundesgericht bestätigt Abschiebung islamistischer Gefährder

Kommentare