+
Bundespräsident Joachim Gauck überreicht im Schloss Bellevue die Ernennungsurkunde an Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

Von der Leyen will nicht Bundespräsidentin werden

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat kein Interesse bekundet, Bundespräsidentin zu werden. "Mein Platz ist und bleibt im Bendlerblock", sagte die Ministerin der "Bild am Sonntag".

Der Bendlerblock ist der zweite Dienstsitz des Verteidigungsministeriums in Berlin. Auch mögliche Ambitionen auf das Amt der Kanzlerin oder Finanzministerin wies von der Leyen damit zurück.

Nachdem Bundespräsident Joachim Gauck seinen Verzicht auf eine zweite Amtszeit aus Altersgründen bekanntgegeben hatte, war der Name der 57 Jahre alten CDU-Politikerin öfter in der Nachfolgediskussion genannt worden. Bereits nach dem Rücktritt von Horst Köhler 2010 war von der Leyen als mögliche Bundespräsidentin im Gespräch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Paris - Bei der Abstimmung über die Präsidentschaftskandidatur von Frankreichs Sozialisten liegt der frühere Bildungsminister Benoît Hamon überraschend vorne.
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Kollegen stürzen Hohlmeier
Straßburg – Bittere Stunde für Monika Hohlmeier im Europaparlament: Die Fachpolitiker der konservativen EVP-Fraktion haben die CSU-Abgeordnete als …
Kollegen stürzen Hohlmeier
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
Neuss - Planten sie einen Anschlag auf Bundeswehrziele? Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien nimmt die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen …
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft
Berlin - Die Grüne Woche ist nicht nur eine „Fress-Messe“. Parallel zum Treff der Agrarbranche beraten Minister über globale Ernährungssicherung. Und Tausende gehen in …
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft

Kommentare