+
Ulrike Trebesius und Bernd Lucke auf dem Bundesparteitag der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) am 04.06.2016 in Demmin.  

Bundesparteitag im November

Vorsitzende der Lucke-Partei tritt zurück

Berlin - Die neue Partei des AfD-Gründers Bernd Lucke verliert nicht nur ihr einprägsames Namenskürzel, sondern auch ihre Vorsitzende.

 Die bisherige Chefin der Allianz für Fortschritt und Aufbruch, Ulrike Trebesius, kündigte am Freitag ihren Rücktritt auf dem Bundesparteitag am 12. November in Frankfurt/Main an. „Die Gründe dafür liegen ausschließlich in einer akuten familiären Belastung, die leider auch zu einem gesundheitlichen Rückschlag geführt hat“, hieß es in einer Erklärung der Europaabgeordneten. Deshalb könne sie der Partei momentan nicht „vollumfänglich und mit aller Kraft“ zur Verfügung stehen.

Vor wenigen Tagen hatte die Partei mitgeteilt, dass sie sich von ihrer Kurzbezeichnung Alfa trennt und auf dem bevorstehenden Parteitag wahrscheinlich auch über einen neuen Namen beraten wird. Grund ist ein verlorener Rechtsstreit vor dem Oberlandesgericht München. Der Verein „Aktion Lebensrecht für Alle“, der sich ebenfalls Alfa abkürzt, setzte sich in dem langwierigen Namensstreit durch.

Lucke hatte die Partei im Sommer 2015 gemeinsam mit Trebesius und anderen ehemaligen AfD-Mitgliedern gegründet. Zuvor hatte er in einer Kampfabstimmung gegen die heutige AfD-Chefin Frauke Petry verloren und die Partei verlassen. Petry vertrat den rechtsnationalen Flügel, Lucke den gemäßigten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetz gegen Langzeitarbeitslosigkeit im Bundeskabinett
Berlin (dpa) - Das Kabinett will heute grünes Licht für staatlich bezahlte Jobs für Langzeitarbeitslose geben. Einen entsprechenden Gesetzentwurf von Arbeitsminister …
Gesetz gegen Langzeitarbeitslosigkeit im Bundeskabinett
Ungarns Regierungschef Viktor Orban besucht Israel
Tel Aviv (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban besucht von Mittwoch bis Freitag Israel. Nach Angaben des israelischen Außenministeriums ist es Orbans erste …
Ungarns Regierungschef Viktor Orban besucht Israel
Merkels Sommerurlaub: Aktuelle Planung gibt Rätsel auf
Die Urlaubsplanung von Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt derzeit einige Rätsel auf. Reist ihr Mann Joachim Sauer etwa ohne sie nach Südtirol?
Merkels Sommerurlaub: Aktuelle Planung gibt Rätsel auf
Abschiebung von Sami A. hat parlamentarisches Nachspiel
Ging bei der Abschiebung des Islamisten Sami A. nach Tunesien alles mit rechten Dingen zu? Das will jetzt auch der Düsseldorfer Landtag klären. Grünen-Chef Habeck hat …
Abschiebung von Sami A. hat parlamentarisches Nachspiel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.