Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
1 von 19
Helmut Kohl, CDU, Bundestagswahl 1976
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
2 von 19
Helmut Kohl, CDU, Bundestagswahl 1976
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
3 von 19
Rudolf Scharping, SPD, Bundestagswahl 1994
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
4 von 19
Hans-Ulrich Klose, SPD, Bürgerschaftswahl Hamburg 1978
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
5 von 19
Gerhard Schröder, Rudolf Scharping, Oskar Lafontaine Bundestagswahl 1994
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
6 von 19
Wilfried Hasselmann, CDU, Bundestagswahl 1976
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
7 von 19
Angela Merkel, CDU, Bundestagswahl 2005
Ausstellung Wählers Gunst in Hamburg
8 von 19
Willy Brandt, SPD, Bundestagswahl 1972,

Wenn Wähler sich selbst ein Bild machen

Des „Wählers Gunst oder Die kleine Rache des Souveräns“: Unter dem Titel stellt Fotograf F.C. Gundlach vom 21. August bis 27. September 2009 im Museum für Kunst und Gewerbe „verunstaltete“ Wahlplakate aus drei Jahrzehnten aus.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus
War Salman Abedi ein Einzeltäter? Oder war er Teil eines Netzwerks? Fest steht: Der Attentäter von Manchester war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem …
Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus
Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit
Nach dem Anschlag in Manchester herrscht Fassungslosigkeit. In der Fotostrecke sehen Sie, wie die Menschen in der englischen Stadt die tragischen Ereignisse verarbeiten. 
Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Trump zeichnet in Jerusalem und Bethlehem eine Vision von einem größeren Frieden für die Region. In Yad Vashem gedenkt der US-Präsident der getöteten Juden des …
Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Bei einem Terroranschlag beim Konzert von Popstar Ariana Grande sind in Manchester mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen worden.
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Kommentare