Italienisches Paar

Waffenhandel: IS-Unterstützer in Rom festgenommen

Rom - In Italien hat es mehrere Festnahmen wegen illegalen Waffenhandels mit dem Iran und Libyen gegeben. Die Verdächtigen sollen die Waffen an eine IS-Gruppierung verkauft haben.

Die Ermittler werfen den vier Beschuldigten unter anderem vor, Güter, die sowohl militärisch als auch zivil genutzt werden können, an eine mit der Terrormiliz IS verbündete Gruppierung in Libyen veranlasst zu haben, wie die Nachrichtenagentur Ansa und mehrere andere italienische Medien am Dienstag berichteten. Neben Helikoptern seien zwischen 2011 und 2015 auch Sturmgewehre ohne eine dafür nötige Erlaubnis gehandelt worden, berichtete die Tageszeitung „La Repubblica“. Unter den Festgenommenen ist den Berichten zufolge ein italienisches Paar, das zum Islam konvertiert sei und sich radikalisiert habe.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandanschläge auf Autos der Abgeordneten Müntefering
Erneut haben Unbekannte in Herne Politiker-Autos angezündet. Traf es während des NRW-Landtagswahlkampfes einen CDU-Kandidaten, so waren nun Wagen der SPD-Politikerin …
Brandanschläge auf Autos der Abgeordneten Müntefering
Rostock gedenkt der Ausschreitungen von Lichtenhagen
Vor 25 Jahren begannen in Rostock-Lichtenhagen die rassistischen Ausschreitungen am Sonnenblumenhaus. Mit einer zentralen Gedenkfeier, zu der auch Ministerpräsidentin …
Rostock gedenkt der Ausschreitungen von Lichtenhagen
Trump bekommt auch mal Lob aus Deutschland
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat begrüßt, dass die USA ihr Engagement in Afghanistan fortsetzen und nicht beenden. Nicht die einzige Stimme aus der …
Trump bekommt auch mal Lob aus Deutschland
Gericht will von diesen Terror-Verdächtigen Hintergründe wissen
Beide Hauptverdächtige der blutigen Attentate in Katalonien sind tot. Vier mutmaßliche Mitglieder der Terrorzelle mussten vor Gericht erscheinen. Alle Neuigkeiten finden …
Gericht will von diesen Terror-Verdächtigen Hintergründe wissen

Kommentare