+
Seit Anfang 2011 tobt der Krieg in Syrien. Foto: Youssef Badawi/Archiv

Waffenruhe in drei Orten Syriens

Damaskus (dpa) - In drei Orten im Bürgerkriegsland Syrien hat am Donnerstag eine temporäre Waffenruhe zwischen der Armee von Machthaber Baschar al-Assad und islamistischen Rebellen begonnen.

Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, sei die zweitägige Feuerpause in der von Regierungstruppen belagerten Stadt Sabadani nahe der Grenze zum Libanon und in zwei von Schiiten bewohnten Dörfern in der nordwestlichen Provinz Idlib in Kraft getreten. Sie soll den Bewohnern Zugang zu humanitärer Hilfe geben und Verhandlungen für eine längere Waffenruhe ermöglichen.

Vor einigen Wochen hatte eine Feuerpause in den drei Orten nicht gehalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Nach jahrelangen Drohgebärden und militärischen Machtdemonstrationen sendet Nordkorea in rascher Folge Entspannungssignale. Jetzt behauptet die kommunistische Führung …
Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Mindestens zehn Tote bei gewaltsamen Protesten gegen Rentenreform in Nicaragua
Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge der Proteste gegen die Rentenreform in Nicaragua sind zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei gewaltsamen Protesten gegen Rentenreform in Nicaragua
Nordkorea setzt Atom- und Raketentests aus - so reagierte Trump
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat angekündigt, die Atom- und Raketentests seines Landes auszusetzen und ein Atomtestanlage zu schließen.
Nordkorea setzt Atom- und Raketentests aus - so reagierte Trump
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe
Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Die Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht …
Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

Kommentare