+
Sahra Wagenknecht geht nicht gerne einkaufen

Linken-Politikerin

Wagenknecht: Einkaufen ist Zeitverschwendung

Berlin - Die Vizevorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht,  ist kein Shopaholic, doch dafür ist sie preisbewusst. Luxusartikel kommen ihr nicht in die (Einkaufs)-Tüte. 

„Ich gehe einkaufen, wenn ich neue Sachen unbedingt brauche oder die Schuhe runtergelaufen sind“, sagte die Politikerin der Zeitung „Welt am Sonntag“. Dabei achte sie schon auf die Preise. „Bei gleichwertigen Sachen würde ich im Zweifel immer die preiswertere Variante kaufen.“

Eine Handtasche für 5.000 Euro würde sie sich aber niemals leisten, „so etwas halte ich einfach für bekloppt“. Während manche Frauen sich keine bessere Freizeitbeschäftigung vorstellen können, sagte Wagenknecht: „Dass Einkaufen ein Genussfaktor sein soll, hat sich mir nie erschlossen. Ich empfinde das eher als verlorene Zeit. Dann lese ich lieber ein Buch oder mache andere Dinge, die mir Freude machen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maas: Rehlinger soll neue SPD-Landeschefin an der Saar werden
Nach 17 Jahren im Amt, will Heiko Maas die Landesparteispitze abgeben. Seine Empfehlung für eine potenzielle Nachfolgerin: Seine bisherige Stellvertreterin Anke …
Maas: Rehlinger soll neue SPD-Landeschefin an der Saar werden
Innenminister De Maizière kritisiert Kirchenasyl
Mit dem Kirchenasyl wollen Pfarreien Flüchtlinge vor einer drohenden Abschiebung schützen. Das Instrument ist umstritten, Kritiker sehen in ihm eine Aushöhlung des …
Innenminister De Maizière kritisiert Kirchenasyl
Putin: Syrien-Konferenz soll Anfang 2018 stattfinden
Der russische Präsident will einen „Kongress der Völker Syriens“ organisieren. Bei diesem soll es um Grundlagen, wie eine Verfassung und Wahlen in dem Land gehen.
Putin: Syrien-Konferenz soll Anfang 2018 stattfinden
Neue Raketenangriffe aus Gaza - Berichte über Reaktion Israels
Nachdem US-Präsident Donald Trump Jerusalem offiziell als Hauptstadt von Israel anerkannt hat, herrscht in dem Gebiet erneut Chaos. Immer wieder greifen sich beide …
Neue Raketenangriffe aus Gaza - Berichte über Reaktion Israels

Kommentare