+
Linken-Chefin Sahra Wagenknecht redete beim Parteitag der Thüringer Linken Klartext.

„Wir brauchen einen Ausstieg“

Wagenknecht: Raus aus neoliberalem Politikmodell

Eisenberg - Die Chefin der Linken-Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht, hat eine Regierungsbeteiligung im Bund nach der Wahl 2017 an „einen wirklichen Politikwechsel“ geknüpft.

„Wir brauchen einen Ausstieg aus diesem verdammten neoliberalen Politikmodell. Dann machen wir da mit“, sagte sie am Samstag beim Parteitag der Thüringer Linken in Eisenberg. Allerdings hätten sich SPD und Grüne hierzu noch nicht entschieden. Bleibe es dabei, dann sei der Platz der Linken in der Opposition. Wagenknecht strebt mit ihrem Fraktionskollegen Dietmar Bartsch die Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl an.

Künftig müsse Schluss mit Leiharbeit und Werkverträgen gemacht und Unternehmen stärker zu den Kosten für Altersvorsorge und Krankenversicherung herangezogen werden. Beim gesetzlichen Mindestlohn nannte sie 10 Euro als absolutes Minimum. „Wer der AfD und ähnlichen Parteien Boden abgraben will, der muss eine sozial gerechtere Politik machen“, sagte Wagenknecht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister-Macher Hoffmann überzeugte sich in Schweden von der FDP
Norbert Hoffmann hat in der FDP einen rasanten Aufstieg hingelegt. Nun ist er Generalsekretär der Liberalen in Bayern. Was in ihm steckt, hat Hoffmann nicht zuletzt bei …
Bürgermeister-Macher Hoffmann überzeugte sich in Schweden von der FDP
Wirbel um Schriftzug in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Dresden (dpa) - Ein Schriftzug auf den Sitzen im neuen gepanzerten Anti-Terror-Fahrzeug der sächsischen Polizei sorgt für Wirbel. Eingestickt ist dort …
Wirbel um Schriftzug in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Deutsche Journalistin Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt zwei Auflagen
Mehr als sieben Monate saß Mesale Tolu im türkischen Gefängnis. Nun wird die deutsche Journalistin aus der Untersuchungshaft entlassen. Ausreisen darf sie jedoch nicht.
Deutsche Journalistin Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt zwei Auflagen
Nach G20-Ausschreitungen: Polizei startet riesige Foto- und Videofahndung
Nach den Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg will die Polizei die mutmaßlichen Gewalttäter mit einer Öffentlichkeitsfahndung ausfindig machen. Über 100 Fotos …
Nach G20-Ausschreitungen: Polizei startet riesige Foto- und Videofahndung

Kommentare