+
"Kennste den?" Joko und Klaas erzählen AfD-Aussagen als schlechte Witze.

Spot der Berliner SPD

Joko und Klaas erzählen AfD-Aussagen als schlechte Witze

München - Kennste den? Die Berliner SPD hat sich im Wahlkampfendspurt prominente Unterstützung geholt: Joko und Klaas erzählen AfD-Witze - doch die Pointen bleiben dabei im Halse stecken.

Denn: Es sind keine schlechten Witze über die Alternative für Deutschland. Es sind Aussagen der AfD selbst, die die beiden Comedians wie schlechte Witze vortragen.

"Kennste den?", fragt etwa Joko. "Sagt der eine zur anderen: Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern? Sagt die andere: Ja." Kein Witz, sondern eine Aussage, die es von Beatrix von Storch tatsächlich gibt. Neben den Moderatoren erzählen außerdem der Comedian Oliver Kalkofe, die Musiker Alex Völkel und Sascha Vollmer von The Boss Hoss und Schauspieler Clemens Schick Witze, die einem im Halse stecken bleiben.

Wie geht die Wahl in Berlin aus? Wir halten Sie im Live-Ticker auf dem Laufenden.

pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rund 50 Bewohner von Erstaufnahme greifen Polizei an
Ein Streit bei der Essensausgabe in einem Flüchtlingsheim in Dresden eskaliert. Die Polizei sieht sich einer aggressiven Menge gegenüber.
Rund 50 Bewohner von Erstaufnahme greifen Polizei an
Erdogan bittet Landsleute um Hilfe zur Stützung der Lira
Die Lira fällt und fällt. Maßnahmen der türkischen Zentralbank scheinen zu verpuffen. Erdogan setzt nun mit einem ungewöhnlichen Aufruf auf Unterstützung seiner …
Erdogan bittet Landsleute um Hilfe zur Stützung der Lira
Seehofers Flüchtlingsprobleme - Auch bei den Ankerzentren hakt es
Dem Innenminister bläst der Wind ins Gesicht: In der Bamf-Affäre bemüht sich Seehofer, die Situation unter Kontrolle zu bringen, und bei den geplanten Asylzentren stockt …
Seehofers Flüchtlingsprobleme - Auch bei den Ankerzentren hakt es
Westernhagen in NDR-Talkshow 3nach9: Leute zu blöd für Demokratie 
Musiker Marius Müller-Westernhagen war am Freitag zu Gast in der NDR-Talkshow „3nach9“ - und behauptete: Die Leute sind zu blöd für die Demokratie.
Westernhagen in NDR-Talkshow 3nach9: Leute zu blöd für Demokratie 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.