+
SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel hat Grund zur Freude: Seine Partei legt in den Umfragen zu

Auch Grüne gewinnen Wählerstimmen

Umfrage: SPD legt leicht zu, Union verliert

Berlin - In der Startphase der Koalitionsverhandlungen für ein schwarz-rotes Bündnis hat die SPD in der Wählergunst leicht zugelegt. Die FDP würde weiterhin an der fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Die SPD hat zu Beginn der Koalitionsverhandlungen mit der Union laut einer Umfrage leicht in der Wählergunst zugelegt. Im wöchentlichen Sonntagstrend des Emnid-Instituts für die "Bild am Sonntag" verbesserten sich die Sozialdemokraten um einen Prozentpunkt auf 26 Prozent, während die Union einen Prozentpunkt verliert und auf 41 Prozent kommt.

Ebenfalls einen Prozentpunkt zulegen können die Grünen (zehn Prozent). Die Linke muss einen Prozentpunkt abgeben und erreicht nun neun Prozent. Die Alternative für Deutschland liegt der Umfrage zufolge unverändert bei fünf Prozent, die FDP verharrt bei drei Prozent. Emid hatte zwischen dem 17. und 23. Oktober 3219 Wähler befragt.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte über neue EU-Verordnung: „Datenschutz wird zur Chefsache“
München - Internet-Nutzer profitieren von der EU-Datenschutzverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt, sagt Peter Schaar (Grüne). Der ehemalige Bundesbeauftragte für …
Experte über neue EU-Verordnung: „Datenschutz wird zur Chefsache“
26 abgelehnte Asylbewerber in Kabul gelandet
Kabul - Aller Kritik von Hilfsorganisationen zum Trotz: Zum zweiten Mal sind mehrere abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben worden.
26 abgelehnte Asylbewerber in Kabul gelandet
AfD-Chefin Petry: Parteiausschluss von Höcke nicht vom Tisch
Dresden (dpa) - Ein Parteiausschluss des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke ist laut Parteichefin Frauke Petry noch nicht vom Tisch. Die vom Bundesvorstand …
AfD-Chefin Petry: Parteiausschluss von Höcke nicht vom Tisch
Wahltrend: CDU verliert, AfD legt zu, SPD stagniert
Berlin -  Eine neue Umfrage zeigt, dass vieles gleich bleibt in der deutschen Politik. Einiges wird sich aber auch ändern, vor allem wegen der AfD.
Wahltrend: CDU verliert, AfD legt zu, SPD stagniert

Kommentare