Appell an das Land

Vor Präsidentschaftswahl: 89-jährige Österreicherin rührt Millionen zu Tränen

Wien - Wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl appelliert eine 89 Jahre alte Wienerin an ihre Landsfrauen und Landsmänner, die richtige Entscheidung zu treffen.

Das Video-Statement der Seniorin geht derzeit viral. Gertrude aus Wien richtet sich darin an das österreichische Volk, das am 4. Dezember entscheidet, wer der nächste Präsident der Bundesrepublik Österreich wird: der FPÖ-Vize-Parteichef Norbert Hofer oder der langjährige Grünen-Parteichef Alexander van der Bellen. Vor allem die jungen Menschen sollten zur Wahl gehen, schließlich gehe es um ihre Zukunft. „Für mich ist es wahrscheinlich die letzte Wahl“, sagt die Pensionärin, die Alexander Van der Bellen für den besseren Kandidaten hält.

Sie warnt vor gefährlichen den Folgen rechter Politik. Am Ende des Clips wird eingeblendet, was Gertrude einst widerfuhr: Mit Eltern und Brüdern war sie als 16-Jährige aus Wien nach Auschwitz deportiert worden. Nur sie überlebte.    

Das rund fünf Minuten lange Video, welches Präsidentschaftskandidat Van der Bellen auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat, wurde inzwischen über 1,5 Millionen mal aufgerufen und fast 38.000 mal geteilt. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook/Alexander Van der Bellen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Die Rechtsaußen-Fraktion ENF im Europaparlament hält einen großen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort dürfte kein Zufall, sondern ein Signal sein: In Tschechien rechnen …
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt
Horst Seehofer ist als Parteivorsitzender wiedergewählt worden, Markus Söder geht als Spitzenkandidat der Union ins Rennen: alles zum CSU-Parteitag im News-Ticker zum …
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt
Knackpunkt Gesundheitspolitik: Ende der Zwei-Klassen-Medizin?
Stefan Weil ist die gängige Bevorzugung von Privatpatienten ein Dorn im Auge. Außerdem stehe die SPD für eine Bürgerversicherung ein, die auch Beamte und Selbstständige …
Knackpunkt Gesundheitspolitik: Ende der Zwei-Klassen-Medizin?

Kommentare