+
Ein Mann durchsucht im Vorfeld der Stimmabgabe in Ramadi eine Wahlliste. Foto: Hadi Mizban/AP

Wähler bleiben fern

Wahlbeteiligung im Irak nach Sieg gegen IS bricht ein

Die IS-Terrormiliz ist militärisch geschlagen, aber weite Teile des Iraks sind zerstört. Die Parlamentswahl soll eigentlich den Weg in eine bessere Zukunft ebnen. Doch die meisten Wähler bleiben der Abstimmung fern.

Bagdad (dpa) - Nach der Parlamentswahl im Irak läuft die Auszählung der Stimmen. Bei der ersten Abstimmung nach dem Sieg gegen die IS-Terrormiliz fiel die Wahlbeteiligung nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission auf ein historisches Tief.

Demnach erreichte sie am Samstag 44,5 Prozent. Das ist der niedrigste Wert seit der ersten freien Wahl nach dem Sturz von Langzeitherrscher Saddam Hussein 2003.

Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei rund 60 Prozent. Beobachter machten in diesem Jahr große Politikverdrossenheit bei den Wählern aus. Irakische Politiker würdigten jedoch, dass die Wahl ohne große Zwischenfälle verlief. Nach dem Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind große Teile des Iraks zerstört.

Einem Medienbericht zufolge liegt das Wahlbündnis des schiitischen Regierungschefs Haidar al-Abadi nach ersten Ergebnissen vorn. Auf Platz zwei folge die Liste des schiitischen Geistlichen Muktada al-Sadr, meldete die arabische Zeitung "Al-Hayat" am Sonntag. Al-Sadr hatte sich im Wahlkampf für Reformen und die Bekämpfung der Korruption eingesetzt. Ein offizielles Ergebnis soll bis Montag vorliegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat
Als CSU-Chef will er abtreten, als Innenminister wohl noch nicht: Horst Seehofer hat mit seiner Ankündigung einmal mehr viele überrascht. Der News-Blog.
Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat
Bayerns Innenminister Herrmann will Straftäter abschieben - auch nach Syrien
„Wer schwere Straftaten begeht, kann doch nicht erwarten, dass er Schutz findet“, meint Joachim Herrmann - er will künftig Straftäter aus Syrien in ihr Heimatland …
Bayerns Innenminister Herrmann will Straftäter abschieben - auch nach Syrien
US-Verteidigungsminister besucht Truppen an Mexikos Grenze
Immer mehr Migranten aus Mittelamerika erreichen die Grenze zu den Vereinigten Staaten. Tausende Kilometer haben sie auf der Flucht vor Gewalt und Armut bereits …
US-Verteidigungsminister besucht Truppen an Mexikos Grenze
Neuer Wirbel für Trump: Stormy Daniels‘ Anwalt festgenommen - wegen häuslicher Gewalt
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Nun geht die Eklat-Pressekonferenz in eine neue …
Neuer Wirbel für Trump: Stormy Daniels‘ Anwalt festgenommen - wegen häuslicher Gewalt

Kommentare