+
Ein geschmackloser Streich aus der Reihe "Jackass" kommt unter dem Motto "Es wird schmutzig" auch in dem Wahlspot vor.

„Geh wählen! Metallmix 2013“

Wahlspot der IG Metall wird zum Internet-Hit

Berlin - Mit einem Mix aus lustigen Videoschnipseln wirbt die IG Metall für die Teilnahme an der Bundestagswahl am 22. September. Mehr als eine Million Nutzer klickten bereits den Youtube-Clip bereits.

Unter der Textzeile „Deutschland entspannt sich“ ist zunächst eine Frau zu sehen, die in einem Pool furzt und mit den aufsteigenden Luftblasen die anderen Badegäste schockiert. Dann werden Sportler gezeigt, die - bereits jubelnd - auf der Ziellinie überholt werden. „Wirklich alles schon entschieden?“ fragt die IG Metall. Dann erklärt sie: „Am 22.9. werden die Karten neu gemischt!“ Und zu Sequenzen mit Crashs, Stürzen und Mutproben verspricht sie: „Es wird knapp! Es wird hart! Es wird schmutzig!“

Sehen Sie hier den durchgeknallten Wahlspot

Viele teilten und kommentierten den Spot mit dem Titel "Geh wählen! Metallmix 2013" bei Facebook und Twitter. „Der beste #Wahlwerbespot kommt von der @IG Metall“, kommentierte Twitternutzer @sir_jag den knapp dreiminütigen Clip. „Ich schmeiß mich weg“, schrieb etwa Twitter-Nutzer @golupo62.

Die kuriosesten Wahlplakate aller Zeiten

Die kuriosesten Wahlplakate aller Zeiten

Vier Tagen nach seinem Upload erreichte er bereits über eine Million Clicks nur auf dem Videoportal Youtube selbst. Dort drückten knapp 8000 Zuschauer bis Freitagnachmittag den „Mag-ich“-Knopf, rund 400 senkten virtuell ihren Daumen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Bei der Vorstellung Annegret Kramp-Karrenbauers als künftiger Generalsekretärin ist CDU-Chefin Angela Merkel kurz mit der Parteigeschichte ins Schleudern gekommen - und …
„Echte Fehlleistung, oje oje“ - Merkel sorgt bei Pressekonferenz für Lacher
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Merkel stellt Weichen: Kramp-Karrenbauer wagt den Sprung nach Berlin
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Es ist ungewöhnlich, dass eine erfolgreiche Ministerpräsidentin sich als Generalsekretärin in den Dienst ihrer Partei stellt. Hinter der Entscheidung dürfte ein …
Will Annegret Kramp-Karrenbauer neue Kanzlerin werden?
Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden
Seit einem Monat läuft eine türkische Offensive auf die von Kurden kontrollierte Region Afrin im Norden Syriens. Dort sollen syrische Regierungstruppen jetzt die …
Türkei warnt Syriens Regierung vor Unterstützung der Kurden

Kommentare