Meinungsforschung

Wahlumfrage: CSU legt zu, SPD verliert

München/Passau - Bayerns Wähler wurden befragt, wo sie ihr Kreuz machen würden, wenn jetzt Landtagswahlen wären. Das Ergebnis freut die CSU und verärgert die SPD

Wären Landtagswahlen in Bayern, würde die CSU gegenüber dem Urnengang von 2013 zulegen. Das geht aus einer Umfrage des Hamburger Meinungsforschungsinstituts GMS hervor, die der „Passauer Neuen Presse“ vorliegt. Demnach käme die CSU derzeit auf 49 Prozent, 1,3 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl im September 2013. Bei Bundestagswahlen würden die Christsozialen bei den Zweitstimmen sogar die 50-Prozent-Marke knacken.

Die SPD käme bei Landtagswahlen hingegen nur noch auf 18 Prozent, 2,6 Prozentpunkte weniger als im vergangenen Jahr. Die Grünen könnten sich auf 9 Prozent leicht verbessern, die Freien Wähler hingegen würden auf sieben Prozent (- 2 Punkte) abrutschen. Für die Umfrage wurden im November 2000 Menschen in Bayern interviewt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Parteien fordern neue Terrorabwehr
Alle kritisieren Versäumnisse, keiner will so recht Schuld haben: Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker …
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Ernst und nachdenklich gibt Obama seine letzte Pressekonferenz als US-Präsident. Sonst oft zu Scherzen aufgelegt, wirkt er fast melancholisch. Bei allem Bemühen um …
Sorgenvoll sagt Obama Adieu
Sorgenvoll gibt Obama letzte Pressekonferenz
Washington - Mit einer nachdrücklichen Unterstützung der zentralen Rolle von Medien für eine funktionierende Demokratie hat sich US-Präsident Barack Obama von den …
Sorgenvoll gibt Obama letzte Pressekonferenz
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
Washington - Der Ton wird schärfer in Washington. Nachdem sich Donald Trump immer wieder gegen Journalisten auflehnt, kommt jetzt der Konter - direkt aus dem Weißen Haus.
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an

Kommentare