Meinungsforschung

Wahlumfrage: CSU legt zu, SPD verliert

München/Passau - Bayerns Wähler wurden befragt, wo sie ihr Kreuz machen würden, wenn jetzt Landtagswahlen wären. Das Ergebnis freut die CSU und verärgert die SPD

Wären Landtagswahlen in Bayern, würde die CSU gegenüber dem Urnengang von 2013 zulegen. Das geht aus einer Umfrage des Hamburger Meinungsforschungsinstituts GMS hervor, die der „Passauer Neuen Presse“ vorliegt. Demnach käme die CSU derzeit auf 49 Prozent, 1,3 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl im September 2013. Bei Bundestagswahlen würden die Christsozialen bei den Zweitstimmen sogar die 50-Prozent-Marke knacken.

Die SPD käme bei Landtagswahlen hingegen nur noch auf 18 Prozent, 2,6 Prozentpunkte weniger als im vergangenen Jahr. Die Grünen könnten sich auf 9 Prozent leicht verbessern, die Freien Wähler hingegen würden auf sieben Prozent (- 2 Punkte) abrutschen. Für die Umfrage wurden im November 2000 Menschen in Bayern interviewt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Das Unterhaus des britischen Parlaments hat ein wichtiges Brexit-Gesetz verabschiedet. Damit hat EU-Recht nicht mehr Vorrang vor nationalem Recht.
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Karl-Theodor zu Guttenberg sieht von außen zu, wie die großen Parteien Deutschlands versuchen, eine neue Koalition zu bilden. Der einstige Hoffnungsträger der Union …
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung
Die türkische Führung will den Ausnahmezustand zum sechsten Mal verlängern. Eine Zustimmung des Parlaments gilt als sicher. Menschenrechtler kritisieren die Maßnahme …
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung

Kommentare