Neuer Vertrag fast fix? Offensiv-Star wohl vor Vertragsverlängerung beim FC Bayern

Neuer Vertrag fast fix? Offensiv-Star wohl vor Vertragsverlängerung beim FC Bayern

BKA warnt vor Internet-Apotheken

Wiesbaden - Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor unseriösen Internet-Apotheken, die gefälschte Arzneimitteln vertreiben. 80 Prozent der vertriebenen Arzneien Potenzmittel.

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor unseriösen Internet-Apotheken, die gefälschte Arzneimitteln vertreiben. “Illegale Händler nutzen die Unbefangenheit der Patienten aus und bieten nicht zugelassene, gefälschte und gesundheitlich bedenkliche Arzneimittel zum Kauf an“, sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke am Donnerstag in Wiesbaden. Die professionelle Aufmachung der illegalen Seiten erschwere es Kunden, unseriöse Angebote zu erkennen, erklärte die Behörde.

In einer von Interpol koordinierten Aktion gingen mehr als 80 Länder vom 20. bis zum 27. September gegen den Handel mit illegalen und gesundheitlich bedenklichen Arzneimitteln im Internet vor, wie das BKA weiter mitteilte. In Deutschland seien Post- und Kurierdienste intensiv kontrolliert worden. Dabei hätten Zollfahnder 1.132 Brief- und Paketsendungen mit rund 53.500 Tabletten, Kapseln und Ampullen aus dem Ausland aus dem Verkehr gezogen. 80 Prozent der bedenklichen Arzneien seien Potenzmittel gewesen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G7-Gipfel in Biarritz: Trump plant Treffen mit Merkel und hat viel Kritik im Gepäck
Donald Trumps Twitter-Eskapaden sorgen für Besorgnis bei den Teilnehmern des G7-Gipfels in Südfrankreich. Umweltorganisationen kündigen den Boykott an.
G7-Gipfel in Biarritz: Trump plant Treffen mit Merkel und hat viel Kritik im Gepäck
Immer mehr Deutsche sitzen in türkischen Gefängnissen
Deniz Yücel ist seit eineinhalb Jahren frei. Doch noch immer warnt die Bundesregierung vor Festnahmen in der Türkei wegen regierungskritischer Äußerungen. Wie viele …
Immer mehr Deutsche sitzen in türkischen Gefängnissen
Maaßen bietet Kramp-Karrenbauer Gespräch an
Der Ex-Verfassungsschutzchef will der CDU-Vorsitzenden seine Standpunkte darlegen. Mit Blick auf die Partei fordert er zugleich, der "Mehltau der Stagnation" müsse weg. …
Maaßen bietet Kramp-Karrenbauer Gespräch an
Umfrage: Salvinis Beliebtheit bei Italienern sinkt deutlich
Auf der Suche nach einer Regierung in Italien halten sich die Parteien alle Optionen offen und taktieren. Der Staatspräsident scheint nicht besonders glücklich darüber. …
Umfrage: Salvinis Beliebtheit bei Italienern sinkt deutlich

Kommentare