Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 

Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 
+
Das Militär in Südkorea begann am Freitag mit der Beschallung des Nordens.

Reaktion mit Propaganda-Maßnahmen

Wegen Atomtest: Südkorea beschallt den Norden

Seoul  - Als Reaktion auf einen neuen Atomtest Nordkoreas hat Südkorea seine Propaganda-Beschallung an der Grenze wieder aufgenommen.

Entlang der demilitarisierten Zone (DMZ) tönen aus den Lautsprechertürmen nach fünfmonatiger Unterbrechung südkoreanische Popmusik (K-Pop), gewöhnliche Nachrichten und Kritik am kommunistischen Regime unter Machthaber Kim Jong Un. An elf Stellen entlang der rund 240 Kilometer langen Grenze seien die Anlagen wieder in Betrieb genommen worden, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul am Freitag mit.

Spannungen zwischen Nord- und Südkorea

Durch die antikommunistische Propaganda könnten sich wie in der Vergangenheit die Spannungen deutlich erhöhen. Pjöngjang hatte angesichts solcher Beschallung im vergangenen Sommer von einem „offenen Kriegsakt“ gesprochen und einen „Quasi-Kriegszustand“ ausgerufen. Die Beschallung dringt bis zu 24 Kilometer weit nach Nordkorea hinüber.

Nordkorea hatte am Mittwoch nach eigenen Angaben erstmals eine Wasserstoffbombe getestet und damit weltweit Empörung ausgelöst. Südkoreas Regierung beschloss daraufhin am Donnerstag, die Beschallungsaktion wieder aufzunehmen. Seoul hatte die Sendungen im August infolge neuer Spannungen nach elfjähriger Unterbrechung wieder aufgenommen. Erst nach bilateralen Krisengesprächen wurde die Beschallung wieder beendet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst Franziskus setzt Lateinamerikareise in Peru fort
In dem südamerikanischen Land wird der Pontifex das Amazonasgebiet besuchen, wo Abholzung und illegaler Bergbau die Lebensgrundlage der indigenen Bevölkerung gefährden. …
Papst Franziskus setzt Lateinamerikareise in Peru fort
Debatte um Familiennachzug - SPD knüpft Zustimmung an eine Bedingung
Seit gut einer Woche herrscht schon Stillstand: Am Sonntagnachmittag wird sich die SPD für oder gegen die GroKo entscheiden - der Ausgang der Abstimmung scheint offen. …
Debatte um Familiennachzug - SPD knüpft Zustimmung an eine Bedingung
Schulz schreibt emotionalen Brief an SPD-Mitglieder
Zwei Tage vor der SPD-Entscheidung über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen hat Parteichef Martin Schulz bei den Mitgliedern noch einmal eindringlich für diesen Weg …
Schulz schreibt emotionalen Brief an SPD-Mitglieder
Tiefschlag vor Parteitag: SPD fällt in ZDF-Umfrage auf Minusrekord
Die Sozialdemokraten haben vor ihrem Sonderparteitag zu Verhandlungen über eine große Koalition einer neuen Umfrage zufolge ein Rekordtief in der Wählergunst erreicht. …
Tiefschlag vor Parteitag: SPD fällt in ZDF-Umfrage auf Minusrekord

Kommentare