+
Zum deutschen Pass hier lang: Immer mehr Briten wollen das Dokument.

2200 mehr als im Jahr zuvor

Wegen Brexit: Immer mehr Briten werden Deutsche

Der Brexit macht sich immer mehr bei den Einbürgerungen bemerkbar: Im vergangenen Jahr haben sich so viele Briten wie nie zuvor für einen deutschen Pass entschieden.

Wiesbaden - Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete, ließen sich 2865 Briten einbürgern. Das seien 2200 mehr als im Jahr zuvor oder ein Anstieg um 361 Prozent. Mit insgesamt 110.400 Einbürgerungen stieg die Zahl der neuen Deutschen um 2,9 Prozent. In den beiden Jahren zuvor war die Zahl der Einbürgerungen nach Angaben der Behörde rückläufig gewesen.

Die größte Gruppe unter den Menschen mit neuem deutschen Pass stellten die 16.290 Türken. Im Vergleich zum Vorjahr ging ihre Zahl jedoch um 16,9 Prozent zurück. Bei der zweitgrößten Gruppe, den Polen, stieg der Anteil hingegen um 11,3 Prozent auf 6632.

Eingebürgerte sind im Schnitt 33 Jahre alt

Die Eingebürgerten waren den Angaben zufolge im Durchschnitt 33 Jahre alt und hielten sich seit 17 Jahren in Deutschland auf. Wie schon in den vergangenen Jahren war der Anteil der Frauen mit 53,9 Prozent höher als der der Männer. Fast 60 Prozent der Neu-Deutschen stammen aus Europa, darunter 29 Prozent aus EU-Staaten.

Lesen Sie auch: Eine Woche vor Verhandlungs-Start: Das müssen Sie zum Brexit wissen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Robert Habeck will Grünen-Chef werden - über diese Regel könnte er stolpern
Robert Habeck ist einer der großen Hoffnungsträger der Grünen. Ob er aber Parteichef werden kann, das ist unklar: Es regt sich Widerstand gegen eine Sonderregel zu …
Robert Habeck will Grünen-Chef werden - über diese Regel könnte er stolpern
Schäuble verhandelt - so könnte der Bundestag eingedampft werden
Einigen sich die Parteien auf einen kleineren Bundestag? Momentan laufen Gespräche. So könnten Lösungen aussehen:
Schäuble verhandelt - so könnte der Bundestag eingedampft werden
Razzien und Ermittlungen gegen mutmaßliche IS-Mitglieder
An Waffen und Sprengstoff ließ sich einer der jungen Männer in Syrien oder Irak nach Überzeugung der Berliner Staatsanwaltschaft ausbilden. Vier mutmaßliche Islamisten …
Razzien und Ermittlungen gegen mutmaßliche IS-Mitglieder
GroKo-Gespräche: Bundespräsident sieht „Zeitdruck“
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Nach den ersten Gesprächen muss sich die SPD entscheiden. Alle News im …
GroKo-Gespräche: Bundespräsident sieht „Zeitdruck“

Kommentare