+
Markus Rinderspacher, SPD-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag, sieht seine Partei am ehesten in der Lage das Flüchtlingsproblem zu lösen.

SPD-Winterklausur

Flüchtlingskrise: SPD fürchtet Spaltung der Gesellschaft

Irsee - Sie selbst könne das Problem angeblich am besten lösen, sagt Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher am Dienstag in Kloster Irsee: "Das ist die Stunde der SPD."

„Unser Land droht sich in zwei Lager zu spalten, die einander unversöhnlich gegenüber stehen“, warnte Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher am Dienstag zum Auftakt der SPD-Winterklausur in Kloster Irsee. Ungeachtet der aktuell sehr schlechten Umfragewerte will der Fraktionschef den Bürgern vermitteln, dass die Sozialdemokraten das Problem am ehesten lösen können: „Das ist die Stunde der SPD.“ 

Besinnung auf den "starken Staat"

Die SPD könne sozialen Zusammenhalt besser organisieren als die anderen Parteien. Zentrale Botschaft der SPD-Klausur soll die Besinnung auf den „starken Staat“ sein, der den Bürgern Sicherheit vermittelt und die Integration der Flüchtlinge erfolgreich bewältigt.

Lesen Sie hier:

Kritik an Merkel: Unionsabgeordnete verfassen Brandbrief

Flüchtlingskrise: Unternehmen wollen Hilfe bereitstellen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Werden undichte Stellen mit voller Härte verfolgen
Nach dem Terroranschlag von Manchester wird die Zusammenarbeit von Großbritannien und den USA auf eine harte Probe gestellt. Wurden wichtige Erkenntnisse durchgestochen? …
Trump: Werden undichte Stellen mit voller Härte verfolgen
Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär
Dramatische Szenen in Brasilia: Ministerien müssen evakuiert werden, Demonstranten fordern zornig "Temer raus". Der unter Korruptionsverdacht stehende Präsident …
Brasilia: Ministerium angezündet, Präsident ruft Militär
Proteste in Venezuela: Über 2800 Festnahmen
Venezuela wird weiter durch Unruhen erschüttert - laut Generalstaatsanwaltschaft sollen bei den Protesten tausende Menschen verhaftet worden und über 50 Menschen ums …
Proteste in Venezuela: Über 2800 Festnahmen
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben
Rund 5500 unbegleitete Minderjährige seien seit Januar in Italien angekommen. Die Zahl der Kinder, die auf dem Weg über das Mittelmeer ihr Leben lassen mussten, ist …
Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben

Kommentare