+
Markus Rinderspacher, SPD-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag, sieht seine Partei am ehesten in der Lage das Flüchtlingsproblem zu lösen.

SPD-Winterklausur

Flüchtlingskrise: SPD fürchtet Spaltung der Gesellschaft

Irsee - Sie selbst könne das Problem angeblich am besten lösen, sagt Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher am Dienstag in Kloster Irsee: "Das ist die Stunde der SPD."

„Unser Land droht sich in zwei Lager zu spalten, die einander unversöhnlich gegenüber stehen“, warnte Landtagsfraktionschef Markus Rinderspacher am Dienstag zum Auftakt der SPD-Winterklausur in Kloster Irsee. Ungeachtet der aktuell sehr schlechten Umfragewerte will der Fraktionschef den Bürgern vermitteln, dass die Sozialdemokraten das Problem am ehesten lösen können: „Das ist die Stunde der SPD.“ 

Besinnung auf den "starken Staat"

Die SPD könne sozialen Zusammenhalt besser organisieren als die anderen Parteien. Zentrale Botschaft der SPD-Klausur soll die Besinnung auf den „starken Staat“ sein, der den Bürgern Sicherheit vermittelt und die Integration der Flüchtlinge erfolgreich bewältigt.

Lesen Sie hier:

Kritik an Merkel: Unionsabgeordnete verfassen Brandbrief

Flüchtlingskrise: Unternehmen wollen Hilfe bereitstellen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehntausende demonstrieren in München gegen „verantwortungslose“ CSU-Politik
Die Polizei spricht von mindestens 25.000 Demonstranten. Die „Politik der Angst“ der CSU trieb am Sonntag zehntausende Menschen auf Münchens Straßen, die dagegen ein …
Zehntausende demonstrieren in München gegen „verantwortungslose“ CSU-Politik
Syrische Weißhelme über Israel gerettet
Die syrische Hilfsorganisation Weißhelme hat im Bürgerkrieg mehr als 100.000 Menschen gerettet. Jetzt waren ihre Mitarbeiter selbst auf Hilfe angewiesen. Nach ihrer …
Syrische Weißhelme über Israel gerettet
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
Vom Regen ließen sie sich nicht abhalten: Zwischen 25.000 und 50.000 Menschen haben am Sonntag in München gegen den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft demonstriert. 
#ausgehetzt: Zehntausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU
Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen
Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. …
Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Kommentare