+
Soldaten der ungarischen Armee am Zaun der ungarisch-serbischen Grenze nahe Roszke.

Grenzzaun jetzt dicht?

Wegen Flüchtlingskrise: Ungarn schließt Hauptübergang zu Serbien

Budapest - Die ungarische Polizei hat am Montagnachmittag an der Grenze zu Serbien den Hauptübergang für Flüchtlinge geschlossen. 

Wie mehrere AFP-Reporter beobachteten, schlossen Beamte eine Lücke in dem zuvor errichteten Grenzzaun. Weitere Polizisten bewachten demnach die angrenzenden Gleise, über die in den vergangenen Tagen zahlreiche Flüchtlinge die Grenze übertreten hatten.

Video: Letzte Chance: Rekordzahl an Flüchtlingen in Ungarn

Mehr Informationen zur Flüchtlingskrise lesen Sie in unserem News-Ticker.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amnesty fordert unabhängige Untersuchung in Syrien
München - Die Vorwürfe gegen die syrische Regierung wiegen schwer: In Gefängnissen soll massenhaft gemordet und gefoltert worden sein. Kurz vor der Friedensverhandlung …
Amnesty fordert unabhängige Untersuchung in Syrien
Algerien-Reise: Merkel will Eindämmung der Migration
Berlin - Der Wüstenstaat Algerien ist sieben Mal größer als Deutschland und strategisch wichtig. Kanzlerin Merkel trifft den Langzeit-Präsidenten Bouteflika, um die …
Algerien-Reise: Merkel will Eindämmung der Migration
Asylbewerber mit unklarer Identität sollen Handys herausgeben
Berlin - Um die Identität von Asylbewerbern besser feststellen zu können, soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) deren Handys nach Plänen der …
Asylbewerber mit unklarer Identität sollen Handys herausgeben
Ecuador-Wahl: Linker Kandidat Lenín Moreno klar vorn
Quito - Der linke Regierungskandidat Lenín Moreno hat die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Ecuador deutlich gewonnen, muss aber wohl in eine Stichwahl.
Ecuador-Wahl: Linker Kandidat Lenín Moreno klar vorn

Kommentare