US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - drei bis zehn Jahre Haft

US-Entertainer Bill Cosby verurteilt - drei bis zehn Jahre Haft
+
Symbol-Bild Metzgerei

Nach Angriffen auf Metzger

Wegen militanter Veganer - Metzger bekommen Polizei-Unterstützung

Da liegen die Geschmäcker offenbar weit auseinander. Die französischen Metzger bekommen Unterstützung von der Polizei - gegen angeblich militante Veganer.

Paris - Der Chef des nationalen Fleischerverbandes, Jean-François Guihard, zeigte sich nach einem Empfang im Pariser Innenministerium am Dienstag zufrieden. "Ich denke, dass die Straflosigkeit aufhören wird", sagte er.

Guihard und andere Vertreter der Metzgerzunft forderten nach seinen Worten Polizeischutz, "damit die Meister ihre Arbeit machen können". Der Chef des Fleischerverbandes lobte, die Berater von Innenminister Gérard Collomb hätten bei dem einstündigen Treffen "wirklich genau zugehört". Der Minister selbst nahm nicht teil.

"Wir haben niemals verlangt, vor jedes Geschäft einen Polizisten zu stellen", fügte Guihard hinzu. "Aber die Berater des Ministers haben uns versichert, dass die Präfekturen in den Verwaltungsbezirken das Nötige bei der örtlichen Polizei und Gendarmerie veranlassen werden", sagte er.

In einem vergangene Woche bekannt gewordenen Brief an das Innenministerium hatte der Fleischerverband über "physische, verbale und moralische Gewalt" geklagt. Die 18.000 Vertreter des Berufsstandes bekämen die "Folgen des Medienhypes um die vegane Lebensart" zu spüren, hieß es darin.

In Frankreich waren zuletzt mehrere Metzgereien mit falschem Blut bespritzt worden. Zudem wurde eine Veganerin im März zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, weil sie die Tötung eines Fleischers bei einer Geiselnahme als "gerecht" bezeichnet hatte. Der Mann wurde von einem Islamisten in einem Supermarkt im südfranzösischen Trèbes getötet.

Lesen Sie auch: PETA fordert Vegan-Döner von Podolski - aus diesem Grund

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wien: Innenminister muss sich im Parlament verantworten
Österreichs Innenminister steckt erneut in der Krise. In einer Mail fordert ein Sprecher seines Hauses die Polizei auf, die Kommunikation mit bestimmten Medien zu …
Wien: Innenminister muss sich im Parlament verantworten
Vor UN-Vollversammlung: Ruhani mit schweren Unterstellungen gegen USA
Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat den USA vorgeworfen, seine Regierung stürzen zu wollen.
Vor UN-Vollversammlung: Ruhani mit schweren Unterstellungen gegen USA
Neu-Fraktionschef Brinkhaus spricht über Zukunft unter Merkel - Und Lindner fordert Drastisches
Merkel-Vertrauter Volker Kauder wurde als Fraktionschef abgewählt. Sowohl Merkel als auch CSU-Chef Seehofer hatten sich für Kauder ausgesprochen. Nun hat sich Ralph …
Neu-Fraktionschef Brinkhaus spricht über Zukunft unter Merkel - Und Lindner fordert Drastisches
Sexismus in Stasiopfer-Gedenkstätte: Direktor wird gekündigt
Der Paukenschlag folgt nach den Sexismus-Vorwürfen in der Stasi-Gedenkstätte in Hohenschönhausen. Erst wird der Vize-Chef beurlaubt. Nun treffen Konsequenzen auch die …
Sexismus in Stasiopfer-Gedenkstätte: Direktor wird gekündigt

Kommentare