+
Mohammed Mursi

Wegen Mursi-Sturz

Afrikanische Union schließt Ägypten raus

Addis Abeba - Nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi in Ägypten hat die Afrikanische Union die Mitgliedschaft des Landes in der Organisation ausgesetzt.

Die Absetzung Mursis falle unter eine Doktrin der AU zu verfassungswidrigen Regierungswechseln, teilte der Chef der AU-Kommission, Nkosazana Dlamini-Zuma, am Freitag mit. Die Staatengruppe entschied damit, Ägypten von allen Aktivitäten der Organisation auszuschließen, bis die verfassungsmäßige Ordnung wieder hergestellt ist. Dem war eine Debatte im Friedens- und Sicherheitsrat der AU am Morgen vorausgegangen.

Demonstranten fordern Rücktritt von Ägyptens Präsident Mursi

Demonstranten fordern Rücktritt von Ägyptens Präsident Mursi

In der Regel setzt die AU die Mitgliedschaft von Ländern aus, in denen das Militär eine Regierung gestürzt hat. Am Mittwoch war ein Ultimatum des ägyptischen Militärs an Mursi verstrichen. Daraufhin wurde dieser unter Hausarrest gestellt und der Oberste Verfassungsrichter als Übergangspräsident vereidigt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnt der Judenhass, fragt Anne Will - Kauder räumt ein ganz anderes GroKo-Problem ein
Übergriffe an Schulen, judenfeindliche Zeilen in Pop-Hits - Deutschland ist in Sorge. Bei „Anne Will“ werden Schuldige gesucht. Aufhorchen lässt ein themafremdes …
Gewinnt der Judenhass, fragt Anne Will - Kauder räumt ein ganz anderes GroKo-Problem ein
Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln
Nach einem hitzigen Debattenmarathon stimmen Frankreichs Abgeordnete für ein neues Asyl- und Einwanderungsgesetz. Selbst innerhalb der Partei von Präsident Macron gibt …
Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Er soll der einzige überlebende Attentäter der Anschläge in Paris 2015 sein: Salah Abdeslam. Jetzt ist der junge Franzose in Belgien verurteilt worden - aber zunächst …
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt
Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig
Der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam ist wegen versuchten Polizistenmordes in Belgien schuldig gesprochen worden.
Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam des Mordversuchs schuldig

Kommentare