+
Seehofer und Merkel wollten ursprünglich gemeinsam auf der Truderinger Festwoche auftreten.

Er soll nachgeholt werden

Wegen Manchester-Anschlag: Auftritt von Merkel und Seehofer abgesagt

  • schließen
  • Xaver Bitz
    Xaver Bitz
    schließen

Ein gemeinsamer Auftritt von Angela Merkel und Horst Seehofer im Festzelt in Trudering wurde abgesagt. Grund dafür: Der Anschlag in Manchester.

München - Der Terroranschlag in Manchester wirft seine Schatten auch nach München. Der ursprünglich für Dienstagabend geplante gemeinsame Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer auf der Truderinger Festwoche wurde nur Stunden vor Beginn der Veranstaltung abgesagt. Grund ist laut Bayerns Innenminister Herrmann der Anschlag in der englischen Großstadt.

Laut Herrmann gibt es „keinerlei besondere Anschlagsbefürchtungen“ in der bayerischen Landeshauptstadt. Vielmehr erfolgt die Absage aus „Pietätsgründen“. Der Auftritt der beiden Unionsvorsitzenden sollte ursprünglich der Auftakt zum gemeinsamen Bundestagswahlkampf sein. Die CSU-Kundgebung im Rahmen der Truderinger Festwoche findet dort traditionell statt. Er soll laut Herrmann aber nachgeholt werden.

Mehr Informationen zum Anschlag in Manchester finden Sie in unserem Live-Ticker.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Trumps angedrohtem Ausstieg aus Atomabkommen: US-Sicherheitsberater in Russland
US-Präsident Donald Trump meldet sich wegen der sich anbahnenden Einwanderungswelle aus dem Süden zu Wort. Dabei spielt er auch auf die Kongresswahlen an. Infos aus …
Nach Trumps angedrohtem Ausstieg aus Atomabkommen: US-Sicherheitsberater in Russland
Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro
Tausende Bundeswehrsoldaten trainieren in den kommenden Wochen bei einem Nato-Manöver in Norwegen für den Ernstfall. Die Kosten erreichen fast einen dreistelligen …
Nato-Großmanöver kostet Deutschland 90 Millionen Euro
SPD-Politikerin kassiert Shitstrom wegen ihrer Uhr - und verteidigt sich mit wütender Antwort
Wegen eines vier Jahre alten Fotos steht eines SPD-Politikerin gerade in der Kritik. Sawsan Chebli, Berliner Staatsekretärin, wird auf Twitter und Facebook angegangen.
SPD-Politikerin kassiert Shitstrom wegen ihrer Uhr - und verteidigt sich mit wütender Antwort
Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig
Am Wochenende gingen in London rund 700 000 Menschen auf die Straße, um gegen den Brexit zu demonstriert. Schon in weniger als einem halben Jahr will Großbritannien die …
Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Kommentare