+
Unerwarteter Zuspruch aus Nordkorea: Auf einer Propaganda-Website wird Trump als "weiser Politiker" und Präsidentschaftskandidat mit Weitsicht bezeichnet.

Zuspruch für Milliardär

"Weiser Politiker": Nordkorea lobt Trump

Seoul - Der US-Milliardär und voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, erhält unerwartet Zuspruch aus Nordkorea.

Auf der Propaganda-Website "DPRK Today" wird Trump als "weiser Politiker" und Präsidentschaftskandidat mit Weitsicht bezeichnet.
Es gebe zahlreiche positive Aspekte in Trumps Äußerungen, heißt es in dem Kommentar, der einem chinesisch-nordkoreanischen Experten namens Han Yong Mook zugeschrieben wird. Der Autor spielt unter anderem auf Trumps Drohung an, die in Südkorea stationierten US-Truppen abzuziehen. Südkorea soll Trump zufolge mehr für den Schutz der USA zahlen.

Das kommunistische Regime Nordkoreas fordert seit Langem den Abzug der 28 500 US-Soldaten aus Südkorea. Den USA unterstellt Pjöngjang regelmäßig, durch ihre gemeinsamen Manöver mit Südkorea einen Angriff vorzubereiten, was beide Länder aber bestreiten. 

Nach Angaben des Vereinigungsministeriums in Seoul gilt "DPRK Today" als "Propagandainstrument". In welcher Weise der Verlag mit staatlichen Stellen verbunden sei, sei unklar, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. "Wir wissen nicht, wo sich der Server befindet." 

Donald Trump ist in den Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidatenauswahl als einziger republikanischer Kandidat übrig und wird aller Voraussicht nach gegen Hillary Clinton oder Bernie Sanders um den Platz in Washington kämpfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel will Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin
CDU-Chefin Merkel setzt ein wichtiges Signal: Saar-Regierungschefin Kramp-Karrenbauer soll neue Parteimanagerin werden. Das ist auch ein Zeichen in der Nachfolgedebatte …
Merkel will Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin
Freilassung von Deniz Yücel: Cem Özdemir vermutet Kalkül der Türkei
Der Grünen-Politiker Cem Özdemir glaubt, hinter der Freilassung von Deniz Yücel durch die Türkei steckt eine Taktik. Er beklagt die „Hasenfüßigkeit“ Deutschlands …
Freilassung von Deniz Yücel: Cem Özdemir vermutet Kalkül der Türkei
AfD-Chef wendet sich gegen Aufrufe zu politischer Gewalt
Berlin (dpa) - AfD-Chef Jörg Meuthen hat in einer Botschaft an Parteianhänger betont, dass die AfD sich als Rechtsstaatspartei begreift und gewaltsame Veränderungen in …
AfD-Chef wendet sich gegen Aufrufe zu politischer Gewalt
Kommentar: Die düstere Siko-Bilanz
Es war eine Sicherheitskonferenz voller gegenseitiger Drohungen und Beschimpfungen. Ein Kommentar von Klaus Rimpel.
Kommentar: Die düstere Siko-Bilanz

Kommentare