ARD stellt „Lindenstraße“ ein

ARD stellt „Lindenstraße“ ein
+
Aus der Rolle als stärkste Oppositionsfraktion ergeben sich bestimmte Vorrechte.

SPD oder AfD

Welche Privilegien hat die stärkste Oppositionsfraktion?

Die SPD will nach der Bundestagswahl in die Opposition und würde dort die stärkste Fraktion bilden. Doch welche Vorrechte würden sich daraus ergeben?

Berlin -  Die Oppositionsfraktion mit den meisten Sitzen im Bundestag hat bestimmte Vorrechte. Allerdings sind diese weder im Grundgesetz noch in der Geschäftsordnung verankert, sie gehören zum parlamentarischen Brauch. Häufig wird der wichtige Haushaltsausschuss von einem Mitglied der stärksten Oppositionsfraktion geführt. Deren Chef gibt zudem meist die erste Antwort auf eine Regierungserklärung der Kanzlerin. Grundsätzlich bestimmt allerdings allein der Bundestagspräsident die Reihenfolge der Redner. Die Geschäftsordnung regelt nur, dass „der Rede eines Mitgliedes oder Beauftragten der Bundesregierung eine abweichende Meinung zu Wort kommen“ soll.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Heute Journal“: Merz kontert Kleber im ZDF - und lässt zwei wichtige Fragen unbeantwortet
Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel tobt. In Lübeck stellten sich die drei möglichen Kandidaten Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz den Parteimitgliedern. Alle …
„Heute Journal“: Merz kontert Kleber im ZDF - und lässt zwei wichtige Fragen unbeantwortet
Streit um Merkel-Besuch entbrannt - Bombendrohung gegen Konzert von Feine Sahne Fischfilet
Es ist ein später Besuch in Chemnitz: Fast drei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes und den Aufmärschen rechter Gruppen kommt Bundeskanzlerin Angela …
Streit um Merkel-Besuch entbrannt - Bombendrohung gegen Konzert von Feine Sahne Fischfilet
AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht
Eine Spendenaffäre erschüttert die AfD. Fraktionschefin Weidel sieht sich zu Unrecht beschuldigt. Dagegen äußert die FDP einen schweren Verdacht.
AfD-Affäre: Gauland soll wegen Weidel getobt haben - FDP äußert schweren Verdacht
Sofort erdrosselt oder erstickt: Türkei hat weitere Beweise im Fall Khashoggi
Im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi fordert die saudische Staatsanwaltschaft die Todesstrafe für fünf Tatverdächtige. Die Türkei soll weitere Beweise für …
Sofort erdrosselt oder erstickt: Türkei hat weitere Beweise im Fall Khashoggi

Kommentare