+
Eine europäische Spitzenpolitikerin zieht mit ihren heißen Beinen und aufreizenden Auto-Ausstiegen beim EU-Gipfel in Brüssel die Blicke auf sich.

"Aber Hallooo!", beim Brüssel-Gipfel 

Diese Politikerin hat die heißesten Beine der EU

  • schließen

Brüssel - Eine europäische Spitzenpolitikerin zieht mit ihren heißen Beinen und aufreizenden Auto-Ausstiegen beim EU-Gipfel in Brüssel die Blicke auf sich. Wir verraten, um wen es sich handelt.

Die sehenswerten Auftritte hat Dänemarks Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt (46) hingelegt.

Die sehenswerten Auftritte hat Dänemarks Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt (46) hingelegt. Die modische und gutaussehende Regierungschefin  des skandinavischen Landes hat in der Boulevardpresse - nicht nur wegen ihrer Vorliebe für noble Taschen - den Spitznamen "Gucci-Helle." Seit Ende Oktober 2011 regiert die schöne Helle in Kopenhagen. Und seit Mittwoch erfreut Thorning-Schmidt die Fotografen in Brüssel, wenn sie kurzem Rock elegant und sexy aus dem Auto steigt.

Diese Politikerin hat die heißesten Beine der EU

Diese Politikerin hat die heißesten Beine der EU

Um Politik geht es in Brüssel übrigens auch: Zum Auftakt ihres zweiten Gipfeltags haben die Staats- und Regierungschefs der EU am Freitag die Aufnahme Lettlands in das gemeinsame europäische Währungsgebiet zum 1. Januar 2014 begrüßt. Das Land habe alle Beitrittskriterien erfüllt, teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Freitag in Brüssel mit. Nach der Einigung des Gipfels auf den Finanzrahmen der Union bis 2020 ging es auf dem Spitzentreffen, das am Mittag enden sollte, um Serbien und die Vertiefung der Eurozone.

fro/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer im Asylstreit: CSU-Rückzieher wäre irreparabler Schaden - Söder fordert Merkel-Einlenken
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Der Bruch drohte an diesem Montag. Alle Entwicklungen rund um den Streit zwischen CDU und CSU im …
Seehofer im Asylstreit: CSU-Rückzieher wäre irreparabler Schaden - Söder fordert Merkel-Einlenken
Gespräche in Jordanien - Netanjahu bemüht sich um Wiederaufnahme des Friedensprozesses im Nahen Osten
Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hat am Montag mit dem jordanischen König Abdullah II. über die Lage im Nahen Osten gesprochen.
Gespräche in Jordanien - Netanjahu bemüht sich um Wiederaufnahme des Friedensprozesses im Nahen Osten
Italiens Lega-Regierung will Sinti und Roma zählen lassen
Die neue populistische Regierung in Europa behält ihre harte Linie bei. Nun will der italienische Innenminister Matteo Salvini die in Italien lebenden Sinti und Roma …
Italiens Lega-Regierung will Sinti und Roma zählen lassen
Trump rechtfertigt Ausländerpolitik mit Verweis auf Berlin
Innen- und Außenpolitik zu vermischen, ist gegen die Etikette der internationalen Diplomatie. Donald Trump tut es dennoch. Um seine umstrittene Ausländerpolitik zu …
Trump rechtfertigt Ausländerpolitik mit Verweis auf Berlin

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.