Schüsse in Baden-Württemberg: Wohl sechs Tote - Erste Details zu möglichen Hintergründen

Schüsse in Baden-Württemberg: Wohl sechs Tote - Erste Details zu möglichen Hintergründen
+
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bei einer Veranstaltung Ende September in Kassel. Foto: Swen Pförtner/dpa

Schlechte Werte für CDU-Chefin

Wenig Rückhalt für Kanzlerkandidatur von Kramp-Karrenbauer

Hamburg/Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer bekommt in zwei neuen Umfragen wenig Unterstützung für eine mögliche Kanzlerkandidatur. Nur 29 Prozent der von Kantar Public für die sogenannte "Spiegel"-Politikertreppe Befragten wünschen sich für sie eine "wichtige Rolle".

Im Vergleich zum vergangenen Dezember - also kurz nach ihrer Wahl zur Parteivorsitzenden - ist das nur noch die Hälfte. Im Vergleich fünf möglicher Kanzlerkandidaten als Nachfolger von Angela Merkel schneidet sie am schlechtesten ab. Allerdings erreichen auch Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), CSU-Chef Markus Söder, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Grünen-Chef Robert Habeck keine mehrheitlich positive Zustimmung.

In einer Insa-Umfrage für die "Bild"-Zeitung antworteten nur 29 Prozent auf die These "Ich traue Annegret Kramp-Karrenbauer das Kanzleramt nicht zu" mit "Stimme nicht zu". 63 Prozent stimmten der These zu.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel besucht Erdogan - „Geheimbericht“ veröffentlicht dramatische Details zur Flüchtlingslage
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitag zu Gast bei Erdogan. Kurz vor ihrem Besuch wird ein „Geheimdokument“ öffentlich. 
Merkel besucht Erdogan - „Geheimbericht“ veröffentlicht dramatische Details zur Flüchtlingslage
Union und SPD uneins über mögliche Steuersenkungen
Wie können die Steuerzahler entlastet werden? Die Debatte wird durch den Rekordüberschuss im Bundeshaushalt neu befeuert. Auch in den Koalitionsparteien gibt es …
Union und SPD uneins über mögliche Steuersenkungen
Sigmar Gabriel wird Banker: Jusos attackieren Ex-SPD-Chef
Sie fühlen sich verraten und sind enttäuscht: Viele Sozialdemokraten sind sauer auf den Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel. Der Grund: Sein neuer Job. 
Sigmar Gabriel wird Banker: Jusos attackieren Ex-SPD-Chef
Donald Trump will Nahost-Friedensplan präsentieren
Der US-Friedensplan für den Nahen Osten hat lange auf sich warten lassen. Doch jetzt soll alles ganz schnell gehen. 
Donald Trump will Nahost-Friedensplan präsentieren

Kommentare