Prozess gegen Asylbewerber

„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier?“ - Richter distanziert sich von rechter Szene

Richter Stephan Hantke war durch den Prozess gegen einen 29-jährigen Asylbewerber und dem Satz „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie hier?“ bekannt geworden. Nun bekommt er offenbar aus ganz Europa viel Lob und Zuspruch.

München/Kassel - Nach sieben Straftaten musste sich Mohammed F. vor dem Zwickauer Amtsgericht verantworten und wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Obwohl die Staatsanwaltschaft nur 15 Monate gefordert hatte. Gerichtssprecherin Sibylle Peters erklärte gegenüber der HNA* nun, dass Richter Stephan Hantke, der in der Welt selbst sagte, er sei „nicht knallhart - nur gerecht“, viel Lob und Zustimmung für das Urteil bekomme. Doch wollte er damit gar nicht die rechte Szene bedienen, so Peters.

Lesen Sie die ganze Geschichte bei unseren Kollegen von der Hessisch-Niedersächsischen-Allgemeinen HNA.

HNA ist Teil des bundesweiten-Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.


mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

May verliert zwei Minister durch Rücktritt
Rücktrittswelle in London: Nach Brexit-Minister Dominic Raab gibt auch die britische Arbeitsministerin Esther McVey ihr Amt auf.
May verliert zwei Minister durch Rücktritt
Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat
Als CSU-Chef will er abtreten, als Innenminister wohl noch nicht: Horst Seehofer hat mit seiner Ankündigung einmal mehr viele überrascht. Der News-Blog.
Selbst Kritikerin Stamm fürchtet: „Seehofer verspielt sein Lebenswerk“ - und gibt ihm einen Rat
Bayerns Innenminister Herrmann will Straftäter abschieben - auch nach Syrien
„Wer schwere Straftaten begeht, kann doch nicht erwarten, dass er Schutz findet“, meint Joachim Herrmann - er will künftig Straftäter aus Syrien in ihr Heimatland …
Bayerns Innenminister Herrmann will Straftäter abschieben - auch nach Syrien
US-Verteidigungsminister besucht Truppen an Mexikos Grenze
Immer mehr Migranten aus Mittelamerika erreichen die Grenze zu den Vereinigten Staaten. Tausende Kilometer haben sie auf der Flucht vor Gewalt und Armut bereits …
US-Verteidigungsminister besucht Truppen an Mexikos Grenze

Kommentare