+
Guido Westerwelle im September 2015 in Düsseldorf. Im Juni 2014 hatte der frühere Außenminister erfahren, dass er Leukämie hat. Foto: Marius Becker/Archiv

Ehemaliger Außenminister

Westerwelle berichtet in einem Buch über sein Leben mit Blutkrebs

Berlin (dpa) - Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle (53) berichtet in einem Buch erstmals ausführlich über seine Erkrankung an Blutkrebs.

Der frühere FDP-Vorsitzende hatte im Juni 2014 - ein halbes Jahr nach dem Ausscheiden aus dem Auswärtigen Amt - erfahren, dass er Leukämie hat. "Völlig unvorbereitet, ohne die geringsten Symptome, gewissermaßen zufällig und aus heiterem Himmel", heißt es in dem Buch mit dem Titel "Zwischen zwei Leben", aus dem die "Bild"-Zeitung erste Auszüge veröffentlichte.

Westerwelle musste sich an der Universitätsklinik Köln sofort einer Chemotherapie unterziehen. Im vergangenen Herbst bekam er dort dann auch eine Knochenmark-Transplantation. Inzwischen tritt der FDP-Politiker wieder in der Öffentlichkeit auf. Das Buch will er am Sonntag im Berliner Ensemble vorstellen. Mitautor ist der ehemalige "Stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann.

Mitteilung des Verlags

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„KoKo“ statt „GroKo“? SPD-Idee stößt auf Unions-Widerstand Von Georg Ismar, dpa
Eine Koalition mit Luft für etwas Opposition? So ungefähr stellt sich eine wachsende Zahl von SPD-Politikern ein mögliches erneutes Bündnis mit der Union vor. Die CDU …
„KoKo“ statt „GroKo“? SPD-Idee stößt auf Unions-Widerstand Von Georg Ismar, dpa
Rechnungshof stellt niedrige Diesel-Besteuerung infrage
Die Staatskassen sind voll wie lange nicht mehr. Aber geht die Politik auch sorgsam mit ihren Einnahmen um? Da ist noch Luft nach oben, meinen die Rechnungsprüfer des …
Rechnungshof stellt niedrige Diesel-Besteuerung infrage
Union und SPD verhandeln über eine Koalition - Die Union kritisiert die Idee einer „KoKo“
Die SPD hat sich zu ergebnisoffenen Gesprächen mit CDU und CSU durchgerungen. Jetzt richten sich die Augen auf die Union - und die Kanzlerin. GroKo ja oder nein? Oder …
Union und SPD verhandeln über eine Koalition - Die Union kritisiert die Idee einer „KoKo“
Polizei will Verbrennen von Israel-Fahnen verhindern
Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei will eine erneute Demonstration arabischer Gruppen am Dienstagnachmittag genau im Auge behalten und das Verbrennen israelischer …
Polizei will Verbrennen von Israel-Fahnen verhindern

Kommentare